Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Rundweg um die Schanze (RW7)

Wanderung · Harz
Profilbild von Heinz Schrader
Verantwortlich für diesen Inhalt
Heinz Schrader
  • Blick in die Harzbörde
    Blick in die Harzbörde
    Foto: Heinz Schrader, Community
m 200 150 100 12 10 8 6 4 2 km
Ein wenig Historsches, lauschige Flusstäler, vor allem aber weite freie Blicke über die Harz- und Heberbörde prägen den Weg.
mittel
Strecke 12,1 km
3:25 h
260 hm
260 hm
238 hm
124 hm
Uns erwartet eine abwechslungsreiche Wanderung an den Rändern der Harz- und Heberbörde. Der Weg schlängelt sich häufig am Waldsaum mit herrlichen Panoramablicken. Er taucht ab in romantische Flusstäler, durchquert einen schon lange von der Natur zurückeroberten Steinbruch und der Aufstieg im Hohlweg der alten Braunschweiger Heerstraße lässt uns erahnen, wie mühsam das Reisen in alter Zeit war. Dem Wanderer erwarten aber auch einige Geheimnisse: Er rätselt über das Hochzeitskleid unter dem Hochzeitsstein oder es graust ihn etwas vor dem verschwundenen Hauptmann in der Kaldaunengasse. Mit etwas Glück kann man sogar am Sonnenbleek einige Fossilien finden. Wer an jeder der zahlreichen Bänke den Blick genießen möchte, muss für die Wanderung natürlich etwas mehr Zeit einplanen. Vor allem, wenn man dann noch die guten Einkehrmöglichkeiten in Wolperode oder Brunshausen nutzen möchte.
Wegkennzeichnung: rote 7 auf weißem Rechteck
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Höchster Punkt
238 m
Tiefster Punkt
124 m

Wegearten

Asphalt 19,49%Schotterweg 18,32%Naturweg 44,17%Pfad 12,87%Straße 1,03%Unbekannt 4,10%
Asphalt
2,4 km
Schotterweg
2,2 km
Naturweg
5,4 km
Pfad
1,6 km
Straße
0,1 km
Unbekannt
0,5 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Anders als in der offiziellen Wanderkarte beschrieben, verläuft diese Tour ohne Wegzeichen durch Wolperode. Die Wegzeichen des RW 7 beginnen wieder am Waldrand

Start

Informationstafel am Parkplatz an der Hildesheimer Str. Hildesheimer Str. (128 m)
Koordinaten:
DD
51.874765, 10.033438
GMS
51°52'29.2"N 10°02'00.4"E
UTM
32U 571143 5747614
w3w 
///quoten.rohbau.köpfe

Ziel

Wie Start

Wegbeschreibung

Am Rand des Parkplatzes überqueren wir die Gande, wechseln bald wieder auf die linke Seite der Eterna und wandern flussaufwärts bis der Wald endet. Von dort gelangen wir links zum ehemaligen Schießstand. Hier links aufwärts zu einer Forststraße, auf der es rechts zum Rastplatz am alten Ehrenmal geht. Am Waldrand steigen wir kurz ab, wenden uns an der nächsten Kreuzung nach links und bleiben gleich rechts haltend auf einem Pfad, der bald in eine Forststraße mündet. Die geht es abwärts, vorbei am Rastplatz „Köhlerhütte“ bis zur nächsten Wegkreuzung. Nun wandern wir links einen Hohlweg bergan. In einer scharfen Linkskurve gehen wir gerade in den Wald hinein und steigen ab in das Tal des „Fällerwassers“ und erreichen über eine Brücke die Fahrstraße. Hier geht es  links weiter zum Hochzeitsstein. Am Stein wenden wir uns nach links und steigen einen schmalen Pfad auf, der bald einen Feldweg erreicht, dem wir links bis zur Wegkreuzung Steinbrink folgen. Es geht rechts weiter zum Waldrand und hier rechter Hand auf einem Pfad zu einer Asphaltstraße an der Nordseite des Höhenzuges. Der folgen wir links bis Wolperode. Im Ort geht es an der Kirche vorbei bis zur Hauptstraße. Hier links und dann wieder links aufwärts zum Dorfrand. Hier kurz rechts und dann links auf einem Grasweg zum Waldrand. Von dort geht es rechts bis zur Waldecke und  geradeaus weiter zu einem Wendeplatz. Hier folgen wir einem schmalen Pfad am Waldrand, der in einen Waldweg mündet. Diesen geht es rechts weiter und an der nächsten Wegkreuzung dann links abwärts, bis wir an der folgenden Kreuzung rechts haltend eine große Forststraße erreichen, der wir ein kurzes Stück nach links folgen, bis rechts ein schmaler Pfad ins Gandetal absteigt. Der Pfad erreicht den Philosophenweg, der uns nach links in die Stadt leitet.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt mit dem Auto

Anfahrt mit dem Zug

Von Hannover: Metronom bis nach Kreiensen. Umsteigen in die Regionalbahn nach Bad Harzburg.Von Göttingen: Metronom bis nach Kreiensen. Umsteigen in die Regionalbahn nach Bad Harzburg.

Anfahrt

Anfahrt mit dem Auto

Von Süden: A 7 Richtung Hannover, Ausfahrt 68 Echte,Richtung B 445 Bad Gandersheim/Kreiensen.

Von Norden: A 7 Richtung Kassel, Ausfahrt 67 Seesen/Harz,Richtung Seesen/Osterode/Bad Gandersheim.

Parken

Kostenloser Parkplatz am Startpunkt

Koordinaten

DD
51.874765, 10.033438
GMS
51°52'29.2"N 10°02'00.4"E
UTM
32U 571143 5747614
w3w 
///quoten.rohbau.köpfe
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Rad- und Wanderkarte Bad Gandersheim Maßstab 1: 25 000 Preis: 3,50 €

Verkauf: Touristinformation Bad Gandersheim

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
12,1 km
Dauer
3:25 h
Aufstieg
260 hm
Abstieg
260 hm
Höchster Punkt
238 hm
Tiefster Punkt
124 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.