Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Rundwanderweg "Steigerschleife"

· 5 Bewertungen · Wanderung · Harz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Harz: Magische Gebirgswelt Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Rundwanderweg "Steigerschleife"
    Rundwanderweg "Steigerschleife"
    Foto: Rosenstadt Sangerhausen GmbH
m 450 400 350 300 250 200 14 12 10 8 6 4 2 km
Die Steigerschleife (ca. 14 km) – Cuxloch, Försterkranz, Wildenstall ... diese seltenen Ortsbezeichnungen liegen auf der Strecke und verheißen eine wilde Gegend, mitten in 2 Kernzonen des Biospährenreservates Karstlandschaft Südharz.
mittel
Strecke 15,3 km
4:16 h
298 hm
298 hm
428 hm
229 hm
Die Steigerschleife (ca. 14 km) – Cuxloch, Försterkranz, Wildenstall ... diese seltenen Ortsbezeichnungen liegen auf der Strecke und verheißen eine wilde Gegend, mitten in 2 Kernzonen des Biospährenreservates Karstlandschaft Südharz.

Vielleicht geschah ja auch so manches geheimnisvolle Histörchen rund um die heutige Ruine der Grillenburg. Die Steigerschleife gibt Einblicke in die Geschichte des über 800 Jahre alten Kupferbergbaus, der Mensch, Landschaft und Leben in der Harzvorlandregion prägte. Der Weg führt Sie weiter hinaus – durch intakte, weite Wälder und zum idyllisch gelegenen „Kunstteich“, der zum Baden und Rasten einlädt.


So sind Sie fit für den anschließenden Bergbaulehrpfad und eine Seilfahrt im Schaubergwerk Wettelrode:

Tipp: Schaubergwerk · OT Wettelrode · Lehde 17 06526 Sangerhausen Tel. 0 34 64 / 58 78 16

Profilbild von Maja Baumgarten
Autor
Maja Baumgarten
Aktualisierung: 31.05.2020
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
428 m
Tiefster Punkt
229 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 4,34%Schotterweg 56,03%Naturweg 34,44%Pfad 0,32%Straße 0,35%Unbekannt 4,49%
Asphalt
0,7 km
Schotterweg
8,6 km
Naturweg
5,3 km
Pfad
0 km
Straße
0,1 km
Unbekannt
0,7 km
Höhenprofil anzeigen

Weitere Infos und Links

Tourist-Information Sangerhausen

Im Bahnhof Sangerhausen

Kaltenborner Weg 10
06526 Sangerhausen

Telefon: 03464 19433

www.sangerhausen-tourist.de

Start

Parkplatz am Waldbad Grillenberg (306 m)
Koordinaten:
DD
51.517174, 11.281758
GMS
51°31'01.8"N 11°16'54.3"E
UTM
32U 658314 5709807
w3w 
///friede.cremig.bäumen
Auf Karte anzeigen

Ziel

Parkplatz am Waldbad Grillenberg

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Bus:
Sangerhausen-Grillenberg, Wippra-Grillenberg VGS-460
Sangerhausen-Wettelrode-Kunstteich VGS-461 u. VGS-462

Anfahrt

PkW: Über A38 Sangerhausen-Richtung Wippra/Grillenberg

Parken

Parkplatz am Waldbad Grillenberg

Koordinaten

DD
51.517174, 11.281758
GMS
51°31'01.8"N 11°16'54.3"E
UTM
32U 658314 5709807
w3w 
///friede.cremig.bäumen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte: ISBN 978–3–86973–019–6

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,2
(5)
Peter Haack
27.04.2020 · Community
Endlose Schotterwege. Diese Tour ist eher was für Fahrradfahrer. Zum Wandern gibt es im Harz genug Alternativen
mehr zeigen
Gemacht am 26.04.2020
Ralf G.
30.05.2017 · Community
Wir sind die Tour im Uhrzeigersinn gelaufen. Bis ca 1,5 km nach dem Kunstteich waren die Wege und der Wald bzw die freie Landschaft schön bis sehr schön. Dann allerdings fogten bis zum Waldbad gerade Schotterwege. Insbesondere das Stück in der Kernzone "Karstlandschaft Südharz" war ausgesprochen langweilig. Für die 2. Hälfte der Tour sollte man eine Alternative suchen. Die Tour läuft übrigens auch auf ca 3 km Länge im Freien, ist also nicht wirklich eine kühle Runde für heisse Tage.
mehr zeigen
Gemacht am 28.05.2017
Beatrix Boßmann
20.03.2016 · Community
Für Naturfreunde ideal. Die Tour führt vorwiegend durch den Wald, was wir nicht erwartet hätten. Leider war das Wetter nicht optimal, kaum Sonne und relativ kalt. Wer natürlich alle 5km eine Gaststätte erwartet geht hier leer aus. Aber unterwegs sind reichlich Möglichkeiten seinen eigenen Tisch zu decken...Jeder sieht es natürlich auf seine Weise. Wir fanden die Strecke natur nah und sehr erholsam. Sie ist durchaus für ältere Wanderer geeignet. Bis auf einen leichten Anstieg gibt es keine Schwierigkeiten die nicht zu meistern wären. Wir haben 3 Stunden gebraucht, mit Nordic Walking Stöcken und gelegentlichen Foto - Pausen. Am Ende der Tour haben wir uns, im Restaurant am Sportplatz in Grillenberg, mit einem schönen Eisbecher belohnt. Übrigens sehr zu empfehlen, gemütlich und gastfreundlich.
mehr zeigen
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
15,3 km
Dauer
4:16 h
Aufstieg
298 hm
Abstieg
298 hm
Höchster Punkt
428 hm
Tiefster Punkt
229 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 4 Wegpunkte
  • 4 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.