Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Brockenrundwanderung 1. Etappe Wernigerode - Bad Harzburg

Wanderung · Harz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Wernigerode Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Blick über Hasserode, Ausgangspunkt der Wanderung
    Blick über Hasserode, Ausgangspunkt der Wanderung
    Foto: Wernigerode Tourismus GmbH
m 500 400 300 200 25 20 15 10 5 km
Wegbeschreibung zum Pauschalprogramm "Wandern rund um den Brocken" der Wernigerode Tourismus GmbH. Die Wanderung ist in 5 Tagesetappen aufgeteilt: Wernigerode - Bad Harzburg, Bad Harzburg - Schulenberg, Schulenberg - Torfhaus, Torfhaus - Schierke und Schierke - Wernigerode.
schwer
Strecke 25,5 km
8:00 h
668 hm
635 hm
576 hm
253 hm
1. Etappe der Brockenrundwanderung von Wernigerode nach Bad Harzburg.

Autorentipp

Abwechslungsreiche Tour mit Blicken in das Harzvorland. Übertritt über die Staumauer des Eckerstausees.
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
576 m
Tiefster Punkt
253 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 13,51%Schotterweg 68,48%Naturweg 14,46%Pfad 2,19%Straße 1,33%
Asphalt
3,4 km
Schotterweg
17,5 km
Naturweg
3,7 km
Pfad
0,6 km
Straße
0,3 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Die Tour verläuft größenteils auf Waldwegen.

Weitere Infos und Links

www.wernigerode-tourismus.de

Start

Wernigerode, Friedrichstraße (Hochschule Harz) (252 m)
Koordinaten:
DD
51.826968, 10.760997
GMS
51°49'37.1"N 10°45'39.6"E
UTM
32U 621354 5743259
w3w 
///gutem.geschlossener.reize
Auf Karte anzeigen

Ziel

Bad Harzburg, Fritz-König-Straße

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt ist die Citybushaltestelle an der Hochschule Harz (Friedrichstraße). Die Haltestelle erreichen wir von der Unterkunft mit dem Citybus der Linie 4. 

An der Haltestelle gehen wir über die Straße „Am Eichberg“, auf den Weg zur Himmelpforte. An der Klosterruine Himmelpforte vorbei geht es rechts Richtung Darlingerode / Öhrenfeld. Wir gehen nicht in den Ort hinein, sondern bleiben oberhalb des Ortes und folgend er Ausschilderung des Fernwanderweges E11. weiter Richtung Ilsenburg über Tannenbleek, Mönchsgraben.

In Ilsenburg erreichen wir über einen kleinen Abstieg das Flüsschen Ilse. Nachdem wir über eine große Holzbrücke gegangen sind, sehen wir vor uns den „Blochhauer“ (Zentraler Wanderpunkt). Hier halten wir uns links und folgen der Straße in das Ilsetal hinein (Heinrich-Heine-Wanderweg). Die Bebauung wird langsam weniger. Dem blauen Kreuz folgend, geht es Richtung Brocken weiter. Am Abzweig Bremer Weg geradeaus ins Große Sandtal, Richtung Kruzifix (nicht in den Bremer Weg einbiegen). Am Kruzifix links Richtung Eckerstausee (blaues Kreuz). Auf dem ehemaligen Kolonnenweg der Grenzsoldaten erreichen wir die Staumauer.

Nach dem Überqueren dieser halten wir uns rechts. Nach einer langen Rechtskurve verlassen wir den asphaltierten Weg nach Rechts (Ausschilderung: Harzer Grenzweg, Teufelsstieg). Nach ca. 1 Kilometer durch das Eckertal biegen wir links ab. Steiler Aufstieg Richtung Molkenhaus. Über eine weitläufige Wiese erreichen wir das Molkenhaus (Einkehrmöglichkeit). Am Molkenhaus folgen wir der Ausschilderung: „Weg deutscher Kaiser und Könige“ (Dreieck mit blauen Punkt). Über den Ulmenplatz, Mittelberg erreichen wir den Antoniusplatz an der Bergstation der Burgbergseilbahn.

Dort biegen wir rechts in den Eichenbergweg ein. Vorbei am Eselsplatz erreichen wir die Ortslage von Bad Harzburg. Die Burgstraße ein kleines Stück abwärts, rechts in den Eichenweg erreichen wir die Fritz-König-Straße.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
51.826968, 10.760997
GMS
51°49'37.1"N 10°45'39.6"E
UTM
32U 621354 5743259
w3w 
///gutem.geschlossener.reize
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Festes Schuhwerk und der Witterung entsprechende Kleidung.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
25,5 km
Dauer
8:00 h
Aufstieg
668 hm
Abstieg
635 hm
Höchster Punkt
576 hm
Tiefster Punkt
253 hm
aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights Von A nach B Bergbahnauf-/-abstieg

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 8 Wegpunkte
  • 8 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.