Tour hierher planen Tour kopieren
Themenweg empfohlene Tour

Märchenpfad „Das weiße Reh“

· 1 Bewertung · Themenweg · Harz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Harz: Magische Gebirgswelt Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Märchenpfad "Das weiße Reh"
    Märchenpfad "Das weiße Reh"
    Foto: Dana Kirchner, CC BY, Nationalpark Harz
m 1400 1300 1200 1100 1000 900 800 700 600 500 5 4 3 2 1 km Malerblicke im Harz - 15. Brockenhaus 9 Brockenhaus 11 Eckerloch Die Brockenbahn

Auf dem Märchenpfad von Schierke zum Brockenhaus gehen Kinder gemeinsam mit dem Jungen Albert auf eine spannende Reise durch den Nationalpark Harz. Auf der ca. 5 Kilometer langen Wanderung wird an sechs Stationen das Märchen vom Weißen Reh erzählt.

mittel
Strecke 5 km
1:50 h
483 hm
0 hm
1.142 hm
653 hm

Die Tour verläuft auf dem Eckerlochstieg, dem kürzesten Aufstieg zum Brockenplateau und einem der schönsten Wanderwege des Harzes, zum großen Teil auf stein- und wurzelreichen Pfaden. Die letzte Station des Pfades befindet sich im Brockenhaus mit seiner Erlebnis-Ausstellung auf dem Brockengipfel. Hier erzählt Albert den letzten Teil des Märchens und verrät das Geheimnis des Weißen Rehs. Für ihre Wanderleistung dürfen sich die kleinen Wanderer mit einem Sonderstempel im Märchenflyer belohnen. In der spannenden Ausstellung des Brockenhauses kann man außerdem viele interessante Dinge über den Nationalpark und den Brocken erfahren. In der Caféteria Hexenflug können Sie sich für den Abstieg stärken. Es sollten rund 2 - 3 Stunden eingeplant werden.

Bitte beachten Sie, dass die Erlebnisstationen auf dem Märchenpfad in den Wintermonaten abgebaut werden.

Autorentipp

Der Besuch des Brockenhauses wird empfohlen.

Profilbild von Harzer Tourismusverband
Autor
Harzer Tourismusverband
Aktualisierung: 09.08.2022
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Brocken, 1.142 m
Tiefster Punkt
653 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 29,63%Schotterweg 0,08%Naturweg 30,66%Pfad 28,82%Straße 10,77%
Asphalt
1,5 km
Schotterweg
0 km
Naturweg
1,5 km
Pfad
1,5 km
Straße
0,5 km
Höhenprofil anzeigen

Einkehrmöglichkeiten

Brockenhotel
Brockenhaus

Sicherheitshinweise

Im Hochharz herrscht Gebirgsklima. Plötzliche Wetterumschwünge, Wind, Regen und Nebel sind gerade auf dem Brocken keine Seltenheit. Wetterfeste Kleidung, gutes Schuhwerk und ein Regenschutz sollten bei der Erwanderung des Märchenpfades deshalb nicht fehlen.

Ausreichend Rucksackverpflegung ist für den Aufstieg ebenfalls empfehlenswert. Auf dem Brocken gibt es verschiedene Einkehrmöglichkeiten, beispielsweise im Brockenhaus.

Weitere Infos und Links

Weitere Informationen finden Sie >>hier.

Start

Nationalparkhaus Schierke (652 m)
Koordinaten:
DD
51.772821, 10.644277
GMS
51°46'22.2"N 10°38'39.4"E
UTM
32U 613447 5737050
w3w 
///aufdruck.anzahl.siegten
Auf Karte anzeigen

Ziel

Brockenhaus

Wegbeschreibung

Die Tour verläuft auf dem Eckerlochstieg, dem kürzesten Aufstieg zum Brockenplateau und einem der schönsten Wanderwege des Harzes, zum großen Teil auf stein- und wurzelreichen Pfaden. Bitte beachten Sie, dass das Nationalparkhaus Schierke als Ausgangspunkt nicht direkt befahrbar ist.

Anspruchsvoller, steiler, stein- und wurzelreicher Aufstieg über zum Teil große Steine von ca. 500 Höhenmetern. Gutes Schuhwerk ist unbedingt erforderlich.

Tipp: Alternativer Rückweg über Brockenstraße bis Mönchstein, „Alte Bobbahn“ und „Neuen Weg“. Rückfahrt ab Brocken mit der Brockenbahn möglich.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Parken

Das Nationalparkhaus Schierke ist nicht mit dem PKW anfahrbar. Es liegt am westlichen Ausgang von Schierke direkt an der für den öffentlichen Verkehr gesperrten Brockenstraße. Parken Sie bitte im Ort und folgen Sie der Ausschilderung „Nationalpark“.

Koordinaten

DD
51.772821, 10.644277
GMS
51°46'22.2"N 10°38'39.4"E
UTM
32U 613447 5737050
w3w 
///aufdruck.anzahl.siegten
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Wetterfeste Kleidung, gutes Schuhwerk und ein Regenschutz wird empfohlen.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,0
(1)
Steffi L
19.07.2022 · Community
sehr sehr steinig. Schlecht ausgeschildert. Wir haben die erste Abbiegung nur durch das Navi gefunden. Kein Schild mit einem Reh. Bei der langen Wegstrecke zu wenig Stationen. Kein Schatten.
mehr zeigen
Gemacht am 18.07.2022

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
5 km
Dauer
1:50 h
Aufstieg
483 hm
Höchster Punkt
1.142 hm
Tiefster Punkt
653 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Von A nach B aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich Gipfel-Tour

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 6 Wegpunkte
  • 6 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.