Tour hierher planen Tour kopieren
Radtour empfohlene Tour

Kyffhäuser Radweg mit Bahnanschluss (Heldrungen)

Radtour · Kyffhäuser
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Südharz Kyffhäuser Verifizierter Partner 
  • Foto: Christian Schelauske, CC BY-ND, Tourismusverband Südharz Kyffhäuser
m 250 200 150 100 50 40 30 20 10 km
Wir laden Sie ein, das kleine Kyffhäuser-Gebirge auf einer Strecke von 58km zu umrunden. Sie radeln entlang küstenartig anmutender Salzwiesen und durch die bizarre Felsenkulisse des Südkyffhäusers.
mittel
Strecke 58,6 km
4:03 h
264 hm
255 hm
267 hm
124 hm

Beginnend am Bahnhof Heldrungen. Vorbei an der Schokoladenmanufaktur in Oldisleben geht es zur Kur- und Salzstadt Bad Frankenhausen. Entdecken Sie die beeindruckende Barbarossahöhle oder die Vogelwelt des Stausees Kelbra´s. In Tilleda lohnt eine Pause, um die 1000jährige Königspfalz zu besuchen und frische Kirschen oder Äpfel zu genießen. Lohnenswerte Abstecher sind das Panorama Museum und das Kyffhäuser-Denkmal.

 

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
267 m
Tiefster Punkt
124 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 38,26%Schotterweg 18,41%Naturweg 13,65%Pfad 5,68%Straße 23,98%
Asphalt
22,4 km
Schotterweg
10,8 km
Naturweg
8 km
Pfad
3,3 km
Straße
14,1 km
Höhenprofil anzeigen

Weitere Infos und Links

Tourismusverband Kyffhäuser e. V.
Kyffhäuser-Information
Anger 14
06567 Bad Frankenhausen
Tel. 034671 71716 oder 034671 71717
www.kyffhaeuser-tourismus.de

Start

Bahnhof Heldrungen (127 m)
Koordinaten:
DD
51.332468, 11.126055
GMS
51°19'56.9"N 11°07'33.8"E
UTM
32U 648108 5688943
w3w 
///informationen.bewachsene.ergänzt
Auf Karte anzeigen

Ziel

Bahnhof Heldrungen

Wegbeschreibung

Die Tour beginnt am Bahnhof Heldrungen und führt Sie zur Kur- und Salzstadt Bad Frankenhausen.  Vorbei an der Barbarossahöhle, in der sich der Sage nach Barbarossa versteckt hält. Die Strecke führt weiter nach Kelbra und der Talsperre Kelbra. Aufgrund der Vogelvielfalt erklärte die UNESCO den Stausee Kelbra zum "Feuchtgebiet internationaler Bedeutung". Zum Vogelzug, im Frühjahr und im Herbst, können Sie von den Beobachtungstürmen aus tausende Kraniche und Watvögel mit dem Fernglas verfolgen. Weiter parallel zur L220 führt der Weg nach Tilleda. In der Königspflaz Tilleda weilten vor 1000 Jahren mächtige Herrscher und im Streuobstzentrum Tilleda kann man die Geschmacksvielfalt traditioneller Obstsorten der Kyffhäuser-Region auskosten. Von Tilleda führt die Strecke weiter über Ichstedt und Udersleben durch das Esperstedter Ried eine der bedeutensten Binnensalzstellen mit der Vogelbeobachtungsstation zurück zum Bahnhof.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
51.332468, 11.126055
GMS
51°19'56.9"N 11°07'33.8"E
UTM
32U 648108 5688943
w3w 
///informationen.bewachsene.ergänzt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
58,6 km
Dauer
4:03 h
Aufstieg
264 hm
Abstieg
255 hm
Höchster Punkt
267 hm
Tiefster Punkt
124 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit botanische Highlights kulturell / historisch geologische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.