Tour hierher planen Tour kopieren
Pilgerweg empfohlene Tour

VIA ROMEA Schweinfurt - Bergtheim (34)

Pilgerweg · Fränkisches Weinland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Wernigerode Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Mainwiesen in Schweinfurt
    Mainwiesen in Schweinfurt
m 280 260 240 220 200 180 25 20 15 10 5 km

Der ca. 2200 Kilometer lange Pilgerweg "VIA ROMEA" von Stade (bei Hamburg) nach Rom auf seinen Routenverlauf zwischen Schweinfurt und Bergtheim.

mittel
Strecke 26,9 km
7:00 h
79 hm
31 hm
276 hm
198 hm

Von Schweinfurt nach Bergtheim begleitet uns heute eine lange Strecke der Main. Erst in Wipfeld verlassen wir die Flussregion und gehen über Schwanfeld auf Bergtheim zu.

Autorentipp

Uferregion des Mains

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
276 m
Tiefster Punkt
198 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 76,02%Schotterweg 18,83%Naturweg 0,30%Straße 4,41%Unbekannt 0,43%
Asphalt
20,4 km
Schotterweg
5,1 km
Naturweg
0,1 km
Straße
1,2 km
Unbekannt
0,1 km
Höhenprofil anzeigen

Weitere Infos und Links

Pilgerweg "VIA ROMEA"

Start

Schweinfurt, Marktplatz (220 m)
Koordinaten:
DD
50.044715, 10.234632
GMS
50°02'41.0"N 10°14'04.7"E
UTM
32U 588399 5544332
w3w 
///drogist.schicken.brezel
Auf Karte anzeigen

Ziel

Bergtheim, Rathaus

Wegbeschreibung

Auf dem Weg von Schweinfurt nach Bergtheim starten wir auf dem "Marktplatz" in Schweinfurt. Wir verlassen den Platz über die "Spitalstraße" und biegen am Bahnhof "Schweinfurt Mitte" nach links ab um zum Mainufer zu kommen. Wir laufen auf der Uferpromenade nach rechts. Nachdem wir die Bundesstraße und die Autobahn unterquert haben, biegen wir an einer Kreuzung nach rechts ab und laufen auf einen Durchgang durch die Autobahnböschung zu. Durch diese gehen wir nicht, sondern biegen nach links ab und laufen parallel zur Autobahn. Nachdem wir entlang einer Gartenanlage gelaufen sind, biegen wir scharf nach rechts ab um dann in einer langen Linkskurve, entlang der Zufahrtsstraße zur Autobahnauffahrt nach Bergrheinfeld zu gelangen.

Den Ort durchqueren wir immer geradeaus auf der "Goethestraße". Weiter geradeaus auf der Straße "Am langen Graben" und der Straße "Im Keilgarten". Am Sportplatz biegen wir nach rechts ab um dann an der "Jahnstraße" nach links abzubiegen. Auf einem breiten Weg gehen wir auf eine befahrene Landstraße zu. Diese unterqueren wir und gehen dann auf dem parallel verlaufenden Rad-Fußweg nach links (ALTERNATIV-ROUTE MÖGLICH). An der nächsten Kreuzung biegen wir nach links Richtung Garstadt ab. Ein kleines Stück entlang der Landstraße, dann über einen Fuß-Radweg und dann weiter auf der "Weinbergstraße". Kurz vor der Kirche gehen wir nach links den Berg hinab und über die Dorfstraße zum Mainufer.

Entlang des Mains, an einem Stellplatz für Campingfahrzeuge gehen wir wieder hoch auf die "Dorfstraße". Dann immer weiter geradeaus entlang der Landstraße. So gelangen wir nach Wipfeld. An der Autofähre gehen wir nach rechts in den Ort hinein und verlassen somit den Uferbereich des Mains. Am Marktplatz geht es links weiter um dann nach rechts auf der Straße "Mühlgrund" Wipfeld zu verlassen. Immer entlang des Bachlaufs, vorbei an der "Holzmühle" und "Gehringsmühle" erreichen wir über die "Kembachstraße" Schwanfeld.

Immer weiter geradeaus, über die "Wipfelder Straße" bis zur "Hauptstraße", dann links weiter bis zur Kreuzung mit der "Heiligenthaler Straße". Diese gehen wir nach rechts und kommen am Gut Heiligenthal vorbei. In der Ansiedlung "Neuheiligenthal" geht es halblinks Richtung Wald weiter.  Den Wald queren wir immer geradeaus. Über landwirtschaftliche Flächen gehen wir auf einen Bahndamm zu. Diesen unterqueren wir und biegen dann nach links in die "Industriestraße" ab. An der "Bahnhofstraße" nach rechts und über die "Untere Hauptstraße" auf den Marktplatz mit Kirche zu.

ALTERNATIVE ab Garstadt nach Schwanfeld
Anstelle nach links in den Ort Garstadt abzubiegen biegen wir an der Kreuzung nach rechts ab und folgen dem Landwirtschaftsweg bis zur Bahnlinie. Hier gehen wir nach links geradeaus auf Hergoldshausen zu. An der Verbindungsstraße nach Waigolshasuen gehen wir nach links in den Ort hinein. Über die "Obere Straße" nach rechts auf die Kirche St. Peter und Paul zu. An der Kirche vorbei immer geradeaus weiter (unbefestigter Weg) in die "Ahornstraße".

Über diese Straße verlassen wir den Ort auf einem Weg über das Feld. Dann rechts am "Funkturm" vorbei, danach nach links nach Theilheim. Am Ortseingang nach rechts der "Schloßstraße" folgen bis zur Ortsmitte.
Nach links und am "Zehntplatz" nach rechts über einen Feldweg aus dem Ort wieder hinaus. Dem Weg immer weiter folgend, vorbei an einem Waldgebiet auf Schwanfeld zu. Kurz vor dem Ort nach rechts um auf die Verbindungsstraße zu kommen. Dieser folgen wir nach links in den Ort Schwanfeld hinein. An der Hauptstraße treffen wir wieder auf die ursprüngliche Routenführung (siehe oben).

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Schweinfurt ist mit der Bahn und dem Bus sehr gut aus allen Richtungen zu erreichen. Eine genaue Beschreibung ist auf der Internetseite der Tourist-Information in Schweinfurt zu finden.

Anfahrt

Schweinfurt ist über die Bundesautobahn A 70 und A71 sehr gut an das Fernverkehrsnetz Deutschlands angeschlossen. Durch verschiedene Bundesstraßen kann man Schweinfurt gut mit dem Pkw erreichen.

Parken

Parkplätze sind vorhanden.

Koordinaten

DD
50.044715, 10.234632
GMS
50°02'41.0"N 10°14'04.7"E
UTM
32U 588399 5544332
w3w 
///drogist.schicken.brezel
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Giovanni Casselli, Thomas Dahms: Via Romea, Pilgerführer Stade - Mittenwald, Ostfalia-Verlag, Osterwieck, 2015 Der gesamte Pilgerweg Via Romea in Deutschland wird in 12 Regionen und Tagesetappen ausführlich beschrieben. Mit Übersichtskarten, Wegbeschreibungen, Bildern und Tipps für Sehenswertes an der Strecke. Bestellung unter: www.ostfalia-verlag.de

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Festes Schuhwerk und der Witterung entsprechende Kleidung.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen

+ 6

Schwierigkeit
mittel
Strecke
26,9 km
Dauer
7:00 h
Aufstieg
79 hm
Abstieg
31 hm
Höchster Punkt
276 hm
Tiefster Punkt
198 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.