Tour hierher planen Tour kopieren
Pilgerweg empfohlene Tour

VIA ROMEA Oberammergau - Garmisch-Partenkirchen (52)

Pilgerweg · Zugspitzregion
Verantwortlich für diesen Inhalt
Wernigerode Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Zwischen Oberammergau und Ettal
    Zwischen Oberammergau und Ettal
    Foto: Teilnehmer Pilgerwanderung (Uli)
m 800 700 600 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Der ca. 1900 Kilometer lange Pilgerweg "VIA ROMEA" von Stade (bei Hamburg) nach Rom auf seinem Routenverlauf zwischen Oberammergau und Garmisch-Partenkirchen.
mittel
Strecke 19,3 km
5:30 h
169 hm
292 hm
877 hm
654 hm
Die Strecke auf dem Pilgerweg der VIA ROMEA von Oberammergau nach Garmisch-Partenkirchen ist geprägt von den Bergen der Ammergauer Alpen im Bayerischen Oberland und des Werdenfelder Landes. Der Weg führt über Ettal, Oberau und Farchant.

Autorentipp

Das idyllisch gelegene Kloster Ettal.
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
877 m
Tiefster Punkt
654 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 37,45%Schotterweg 25,43%Naturweg 29,39%Pfad 0,28%Straße 7,43%
Asphalt
7,2 km
Schotterweg
4,9 km
Naturweg
5,7 km
Pfad
0,1 km
Straße
1,4 km
Höhenprofil anzeigen

Weitere Infos und Links

Pilgerweg "VIA ROMEA"

Start

Oberammergau, Kirche St. Peter und Paul (834 m)
Koordinaten:
DD
47.595978, 11.065467
GMS
47°35'45.5"N 11°03'55.7"E
UTM
32T 655270 5273463
w3w 
///mischung.schilf.einstellt
Auf Karte anzeigen

Ziel

Garmisch-Partenkirchen, Sebastianskapelle

Wegbeschreibung

Wir starten an der Kirche St. Peter und Paul in Oberammergau. Auf der "Ettaler Straße" südwärts und dann nach rechts auf die "König-Ludwig-Straße". Danach über die Brücke der Ammer. Direkt nach der Brücke biegen wir nach links auf einen gut befestigten Weg entlang des Flusses ab. Diesem folgen wir, unter der Bundesstraße hindurch, weiter bis wir zu einer Brücke kommen, welche zur Ettalmühle führt.

An der Mühle überqueren wir die Straße und gehen auf der gegenüberliegenden Seite in einen Feldweg. Immer am Waldrand entlang führt alsbald ein Fußweg vom Wald zum Kloster auf die andere Seite des Tales. Damit haben wir das Kloster Ettal erreicht. Im Ort gehen wir nach rechts auf der "Werdenfelser Straße" bis fast zum Ortsausgang. Hier macht die Hauptstraße einen Bogen nach rechts, wir aber gehen weiter geradeaus in die "Alte Bergstraße". Danach treffen wir auf die Bundesstraße und überqueren diese geradeaus. Danach führt ein steiniger und steiler Weg hinunter zum Gießenbach und in den Ort Oberau hinein.

Auf der "Alten Ettaler Straße" erreichen wir die Ortsmitte. Weiter auf der "Ettaler Straße", unterhalb der Hügel-Kirche St. Georg geht es weiter bis zum Bahnhof von Oberau. Am Bahnhof queren wir die Bahnschienen und danach gehen wir über die Brücke der Loisach. Wir gehen weiter nach rechts über einen Golfplatz und folgen dem Weg entlang des Waldrandes.

Wir erreichen den Sportplatz von Farchant. Über die "Frickenstraße" und die "Esterbergstraße" gehen wir am Ortsrand entlang. Danach folgen wir der Ausschilderung "Philosophenweg". Auf diesem erreichen wir Garmisch-Partenkirchen. Über den Parkplatz "Am Schützenhaus" erreichen wir die Innenstadt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Oberammergau ist mit dem Bus und der Bahn zu erreichen. Eine Übersicht über die Anreisemöglichkeiten in die Ammergauer Alpen findet sich auf der Internetseite der Ammergauer Alpen GmbH. Fahrpläne und Liniennetzpläne gibt es auf der Seite des Oberbayernbus.

Anfahrt

Über die Bundessautobahn A95 und die Bundesstraße B23 ist Oberammergau an das Fernverkehrsnetz angeschlossen.

Parken

Parkplätze sind vorhanden.

Koordinaten

DD
47.595978, 11.065467
GMS
47°35'45.5"N 11°03'55.7"E
UTM
32T 655270 5273463
w3w 
///mischung.schilf.einstellt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Giovanni Casselli, Thomas Dahms: Via Romea, Pilgerführer Stade - Mittenwald, Ostfalia-Verlag, Osterwieck, 2015 Der gesamte Pilgerweg Via Romea in Deutschland wird in 12 Regionen und Tagesetappen ausführlich beschrieben. Mit Übersichtskarten, Wegbeschreibungen, Bildern und Tipps für Sehenswertes an der Strecke. Bestellung unter: www.ostfalia-verlag.de

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Festes Schuhwerk und der Witterung entsprechende Kleidung.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
19,3 km
Dauer
5:30 h
Aufstieg
169 hm
Abstieg
292 hm
Höchster Punkt
877 hm
Tiefster Punkt
654 hm
Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 9 Wegpunkte
  • 9 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.