Tour hierher planen Tour kopieren
Pilgerweg empfohlene Tour

VIA ROMEA Meiningen - Mellrichstadt (30)

Pilgerweg · Thüringer Wald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Wernigerode Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Skulpturenpark Eußenhausen
    Skulpturenpark Eußenhausen
    Foto: Teilnehmer Pilgerwanderung (Axel)
m 400 300 200 20 15 10 5 km

Der ca. 2200 Kilometer lange Pilgerweg "VIA ROMEA" von Stade (bei Hamburg) nach Rom auf seinen Routenverlauf zwischen Meiningen und Mellrichstadt.

mittel
Strecke 23,1 km
6:00 h
249 hm
262 hm
487 hm
273 hm

Die Tagesetappe von Meiningen nach Mellrichstadt bietet eine abwechslungsreiche Tour durch Wald und Flur. Ein Höhepunkt ist der Übertritt an der ehemaligen innerdeutschen Grenze bei Eußenhausen.

Autorentipp

Skulpturenpark am ehemaligen Grenzübergang Eußenhausen.

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
487 m
Tiefster Punkt
273 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 23,55%Schotterweg 49,25%Naturweg 13,20%Pfad 6,74%Straße 7,24%
Asphalt
5,4 km
Schotterweg
11,4 km
Naturweg
3 km
Pfad
1,6 km
Straße
1,7 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Die Tour verläuft auf kleinen Abschnitten auf befahrenen Landstraßen. Obacht!

Weitere Infos und Links

Pilgerweg "VIA ROMEA"

Start

Meiningen, Stadtkirche, Marktplatz (286 m)
Koordinaten:
DD
50.567527, 10.414797
GMS
50°34'03.1"N 10°24'53.3"E
UTM
32U 600193 5602689
w3w 
///geblendet.anders.etwas
Auf Karte anzeigen

Ziel

Mellrichstadt, Marktplatz

Wegbeschreibung

Die Pilgertour auf der VIA ROMEA von Meiningen nach Mellrichstadt startet an der Stadtkirche auf dem Marktplatz in Meiningen. Wir verlassen die Stadt über die "Anton-Ulrich-Straße", gehen rechts die "Henneberger Straße" entlang bis wir nach links in den "Walkmühlenweg" (Werra-Radweg) abbiegen. Kurz bevor wir auf die befahrene Landstraße treffen, biegt der Radweg nach links ab. Wir gehen aber zur Landstraße, queren diese und laufen ca. 150 Meter nach links. Nach rechts biegt der "Sülzetalradweg" ab. Diesem folgen wir einem Berg hinauf und gehen immer weiter geradeaus auf Sülzfeld zu.

In Sülzfeld folgen wir den Straßen "Mühlstraße" und "Kirchgasse". An der "Dorfstraße" gehen wir nach links bis wir auf die "Ringstraße" treffen. Dort geht es nach rechts weiter bis wir auf dem "Main-Werra-Radweg" / "Sülzetal-Radweg" nach rechts abbiegen. Diesem folgen wir bis zum Jagdschloss Fasanerie. Am Schloss vorbei (nicht bis Hermannsfeld rein gehen) kommen wir auf die Verbindungsstraße L2625. Einige Meter nach rechts, dann links abbiegen zum "Weltfriedenskreuz" und einem ehemaligen Grenzbeobachtungsturm. Dem Weg folgend nach rechts, gleich wieder nach links und nochmal nach rechts queren wir die Verbindungsstraße und kommen zum Skulpturenpark "Deutsch Einheit".

Durch die ehemaligen Grenzanlagen den Berg hinunter erreichen wir wieder die Landstraße, welche wir queren. Gegenüber gehen wir den Berg hinauf und biegen nach einer Schleife nach rechts ab. Durch den Wald geht es auf Eußenhausen zu. In Eußenhausen gehen wir nicht bis zur Ortsmitte, sondern biegen am Friedhof zweimal rechts ab und verlassen den Ort gleich wieder.  Auf einem Weg kommen wir zu einer T-Kreuzung. Wir folgen dem Weg nach links. Geradeaus, leicht rechtshaltend queren wir die Bundesstraße B 285. Weiter dem Weg folgend erreichen wir über die "Hauptstraße" das Stadtzentrum von Mellrichstadt mit dem Marktplatz.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Meiningen ist mit dem öffentlichen Busnahverkehr zu erreichen. Aktuelle Informationen zu den Fahrplänen und den Abfahrtszeiten befinden sich auf der Internetseite "Bus & Bahn Thüringen". Die Süd Thüringen Bahn ermöglicht eine Anreise mit der Bahn nach Meiningen.

Anfahrt

Meiningen ist mit der Bundesautobahn A71 über das Fernverkehrsnetz gut zu erreichen. Die Bundesstraßen B89 und B19 verlaufen unmittelbar durch oder nach Meiningen.

Parken

Ausreichend Parkplätze sind vorhanden.

Koordinaten

DD
50.567527, 10.414797
GMS
50°34'03.1"N 10°24'53.3"E
UTM
32U 600193 5602689
w3w 
///geblendet.anders.etwas
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Giovanni Casselli, Thomas Dahms: Via Romea, Pilgerführer Stade - Mittenwald, Ostfalia-Verlag, Osterwieck, 2015 Der gesamte Pilgerweg Via Romea in Deutschland wird in 12 Regionen und Tagesetappen ausführlich beschrieben. Mit Übersichtskarten, Wegbeschreibungen, Bildern und Tipps für Sehenswertes an der Strecke. Bestellung unter: www.ostfalia-verlag.de

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Festes Schuhwerk und der Witterung entsprechende Kleidung.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
23,1 km
Dauer
6:00 h
Aufstieg
249 hm
Abstieg
262 hm
Höchster Punkt
487 hm
Tiefster Punkt
273 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Etappentour Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 5 Wegpunkte
  • 5 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.