Tour hierher planen Tour kopieren
Mountainbike empfohlene Tour

SH2 Nonnen und Förster-Runde

· 1 Bewertung · Mountainbike · Harz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Harz: Magische Gebirgswelt Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Blick über die Südharzer Wälder
    Blick über die Südharzer Wälder
    Foto: Maurice Schwamberger, Harz: Magische Gebirgswelt
m 800 700 600 500 400 300 200 25 20 15 10 5 km Aussichtspunkt "Drei-Länder-Blick" Braugasthof Brauner Hirsch Waldbad Ilfeld
Die Tour führt vom südlichen Harzrand hinauf in die Berge. 
schwer
Strecke 28,5 km
3:00 h
912 hm
912 hm
634 hm
280 hm
Die Berg-Tal-Tour führt vom südlichen Harzrand lange und steil hinauf auf den Vogelherd, wo ein schöner Aussichtspunkt zum Verweilen einlädt. Dann geht es weiter von Sopienhof (Ziegenalm) hinunter zur Eisfelder Talmühle, wo die Route durch das enge Tal parallel zu Straße und Schmalspurbahn nach Netzkater (Schaubergwerk Rabensteiner Stollen) führt. Über den Kaisersiegplatz (Ausblick) geht es nach Westen zurück nach Sülzhayn. 
Profilbild von VOLKSBANK ARENA HARZ / Zweckvereinbarung Mountainbike-Park Harz / c/o HARZ-Agentur GmbH / Altenauer Str. 55 (OutdoorCenter Harz) / 38678 Clausthal-Zellerfeld / Tel. 05323 982461 / info@volksbank-arena-harz.de / www.volksbank-arena-harz.de / Alle Rechte in Wort und Bild bei © Zweckvereinbarung Mountainbike-Park Harz / HARZ-Agentur GmbH. Jede Veröffentlichung bedarf der Zustimmung der Rechteinhaber.
Autor
VOLKSBANK ARENA HARZ / Zweckvereinbarung Mountainbike-Park Harz / c/o HARZ-Agentur GmbH / Altenauer Str. 55 (OutdoorCenter Harz) / 38678 Clausthal-Zellerfeld / Tel. 05323 982461 / info@volksbank-arena-harz.de / www.volksbank-arena-harz.de / Alle Rechte in Wort und Bild bei © Zweckvereinbarung Mountainbike-Park Harz / HARZ-Agentur GmbH. Jede Veröffentlichung bedarf der Zustimmung der Rechteinhaber.
Aktualisierung: 03.07.2020
Schwierigkeit
schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Vogelherd, 634 m
Tiefster Punkt
Bei Ilfeld, 280 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 8,71%Schotterweg 47,07%Naturweg 14,90%Pfad 9,47%Straße 12,01%Unbekannt 7,82%
Asphalt
2,5 km
Schotterweg
13,4 km
Naturweg
4,3 km
Pfad
2,7 km
Straße
3,4 km
Unbekannt
2,2 km
Höhenprofil anzeigen

Einkehrmöglichkeiten

Braugasthof Brauner Hirsch

Start

Ehemaliges Haus des Gastes, Dr.-Kremser-Straße 38, 99755 Sülzhayn (289 m)
Koordinaten:
DD
51.606246, 10.691828
GMS
51°36'22.5"N 10°41'30.6"E
UTM
32U 617157 5718601
w3w 
///innenbereich.besprechungen.weste

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
51.606246, 10.691828
GMS
51°36'22.5"N 10°41'30.6"E
UTM
32U 617157 5718601
w3w 
///innenbereich.besprechungen.weste
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Der Harz für Mountainbiker

Durch die äußerst abwechslungsreiche norddeutsche Mittelgebirgslandschaft führen 74 ausgeschilderte Mountainbike-Rundrouten (Gesamtlänge 2.300 km), die in drei Schwierigkeitsgrade klassifiziert sind. Offizielles Kartenset „Der Harz für Mountainbiker“. Komplett überarbeitete und erweitere Neuauflage. Das neue Kartenset besteht aus einem Tourbook mit heraustrennbaren Einzelbeschreibungen und Detailkarten der Routen. Dazu gibt es eine topografische Übersichtskarte (1:50.000) auf wetterfestem und strapazierfähigem POLYART-Material.

ISBN 978-3-935806-28-2

Preis 16,80 €

Verlag map solutions, Karlsruhe  2017

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

2,0
(1)
bas acampo
03.06.2022 · Community
Ich finde super, dass Strecken vorgeschlagen und ausgeschildert werden. So ist ein schneller Einstieg möglich. Dafür grundsätzlich danke und ein Lob! Diese Runde ist aber irgendwie inkonsistent. Eine Hälfte ist sportlich durchaus anspruchsvoll, die andere Hälfte ist das genaue Gegenteil, nämlich reine Radtouristik. Für diese Kombination gibt es m.E. keine Zielgruppe. Ich fahre recht sportlich, aber wenig technisch. Deshalb passt für mich, dass die Anstiege teils lang und anstrengend sind. Das ist aber sicher nicht jedermanns Sache. Auf den Bergkuppen geht es längere Zeit auf völlig zerfahrenen Holzrückwegen über Rodungen. Hier ist der Spaßfaktor fast negativ (zum Glück war es trocken; bei Schlamm sind die Pisten vermutlich nicht befahrbar). Hier hat es aber wahrscheinlich noch anders ausgesehen, als die Strecke abgesteckt wurde. Die meisten Abfahrten sind dann allerdings selbst für mich - geringer technischer Anspruch - eine sinnlose Vernichtung von Höhenmetern. Beträchtliche Strecken gehen auf Asphalt oder nur leicht abfallenden radwegartigen Wegen. Parallel verlaufende Waldwege (und leider auch Sehenswürdigkeiten in der Nähe) werden ignoriert. Der Harz bietet so viel mehr. Wer die Route fährt, sollte deshalb für die Abfahrt zwischen Sophienhof und Eisfelder Talmühle unbedingt eine Alternative im Wald suchen. Ab der Eisfelder Talmühle habe ich mir den Radweg im Tal erspart und bin stattdessen über Christianenhaus (danach schöne Abfahrt entlang des Baches südlich vom Christianenhaus ins Brandesbachtal) und Poppenbergturm (von dort schöne Abfahrt über einen Wanderpfad mit einer roten Dampflok als Markierung, vorbei an der Illefelder Wetterfahne nach Illefeld) gefahren. Nur auf diesen Strecken gab es auch MTB-Spuren auf den Wegen (viele Wege der originalen Runde fährt anscheinend kein Local). So ist die Runde insgesamt ca. 40 km und 1400 Hm lang geworden. Die Zeitangabe in der Streckenbeschreibung ist sehr großzügig. Meine Fahrzeit lag bei ca. 2:45h. Die Originalroute dürfte unter 2h dauern. Ich bin die Runde an einem späten Donnerstag Nachmittag gefahren. Auf der ganzen Runde habe ich (außerhalb der Ortschaften) keinen einzigen Menschen getroffen. Letztlich krankt die Route sehr an ihrer Unentschlossheit. Sie soll in beide Richtungen befahrbar sein. Dadurch muss jede Abfahrt auch eine Auffahrt sein. So entstehen kaum attraktiven Strecken. Noch ein Wort zur Ausschilderung: Ich bin glücklicherweise mit GPS gefahren. Die Strecke ist zwar fast vollständig ausgeschildert. Vor allem auf der ersten Hälfte ist die Ausschilderung aber nicht intuitiv und an mehreren Kreuzungen nicht mal eindeutig. Weil es Schilder nur an Abzweigungen gibt, ist man (ohne GPS) anschließend außerdem teils lange unsicher, ob man richtig fährt. Mit einer zweiten Markierung hinter jedem Abzweig - möglichst noch in Sichtweite vom Abzweig - ließe sich diese ziemlich spaßraubende Unsicherheit ersparen. Trotzdem ein großes Danke für den Aufwand, den das Entwickeln und Ausschildern der Strecken sicher macht! Ohne das Angebot häte ich den Zwischenstop auf der Durchreise nicht gemacht. Wesentlliche Verbesserungen würden wahrscheinlich gar nicht mehr viel Mehraufwand machen.
mehr zeigen
Gemacht am 02.06.2022

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
28,5 km
Dauer
3:00 h
Aufstieg
912 hm
Abstieg
912 hm
Höchster Punkt
634 hm
Tiefster Punkt
280 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 4 Wegpunkte
  • 4 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.