Tour hierher planen Tour kopieren
Fernwanderweg empfohlene Tour

Sieben auf einen Streich – Der Gipfelwanderweg im Nationalpark Harz

· 3 Bewertungen · Fernwanderweg · Harz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Harz: Magische Gebirgswelt Verifizierter Partner  Explorers Choice 
m 1400 1200 1000 800 600 400 200 40 30 20 10 km Brockenhotel Schierke 12 Achtermannshöhe Brockenhaus 11 Eckerloch Der Oderteich Wolfswarte 2 Scharfenstein
mittel
Strecke 48,2 km
14:15 h
1.484 hm
1.646 hm
1.140 hm
289 hm

Der Harz ist das nördlichste Mittelgebirge Mitteleuropas. Mit Höhen über 1000 m überragt er weithin sichtbar seine Umgebung. An seiner höchsten Erhebung, dem Brocken (1141 m), erreicht er sogar die klimatische Waldgrenze. Der Gipfel ist von einer baumfreien subalpinen Zwergstrauchheide bedeckt. Mit Wurmberg, Achtermannshöhe und Bruchberg überschreiten drei weitere prominente Harzgipfel die 900er Marke.

Der Gipfelwanderweg führt Sie von einem Höhepunkt zum nächsten. Beginnend mit dem Ettersberg (482 m) und dem Scharfenstein (698 m) am nördlichen Harzrand überschreiten Sie auf dieser ebenso anspruchsvollen wie einzigartigen norddeutschen Bergtour sieben markante Harzgipfel – die „Seven Summits“. Belohnt werden Sie mit grandiosen Ein- und Ausblicken und jeder Menge urwüchsiger Natur.
Die Route folgt vornehmlich schmalen Wander- und Bergpfaden mit so geschichtsträchtigen Namen wie Heidentreppe, Hirten- oder Eselsstieg. Mehrfach wird das Grüne Band, die ehemalige innerdeutsche Grenze, berührt. Unterwegs können Sie eintauchen in die faszinierende Wunderwelt des Nationalparks Harz. Der Gipfelwanderweg ist als Zweitages-Tour ausgelegt und erfordert festes Schuhwerk und gute Kondition. Start und Zielpunkte sind Bad Harzburg oder Altenau. Zwischenübernachtungen bieten sich zum Beispiel in Schierke oder Braunlage an. Für Extremwanderer ist die Tour auch an einem Tag machbar, allerdings sind dafür an einem Stück rund 2000 Höhenmeter zu bewältigen. Wer als Tageswanderer unterwegs ist, dem bieten sich vom Startpunkt Bad Harzburg aus gleich mehrere Abkürzungsmöglichkeiten an: Vom Brocken aus folgt man zum Beispiel dem Goetheweg und steigt über den Eckersprung zur Eckertalsperre ab (Routenlänge ca. 28 km). Eine noch extremere Variante bietet der Abstieg vom Wurmberg via Ulmer Weg zum Dreieckigen Pfahl und dem Kaiserweg zurück nach Bad Harzburg (ca. 42 km). Von allen 900er Gipfeln kann auch eine Abkürzung zu den Siedlungen Torfhaus, Oderbrück oder Königskrug gewählt werden. Hier an der Bundesstraße 4 nimmt man bequem die Buslinie 820 für eine Rückfahrt nach Bad Harzburg.

Profilbild von BUND Niedersachsen e.V. in Kooperation mit / Nationalparkverwaltung Harz
Autor
BUND Niedersachsen e.V. in Kooperation mit / Nationalparkverwaltung Harz
Aktualisierung: 08.08.2022
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Brocken, 1.140 m
Tiefster Punkt
289 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 9,88%Schotterweg 37,12%Naturweg 22,50%Pfad 23,38%Straße 4,81%Unbekannt 2,28%
Asphalt
4,8 km
Schotterweg
17,9 km
Naturweg
10,9 km
Pfad
11,3 km
Straße
2,3 km
Unbekannt
1,1 km
Höhenprofil anzeigen

Einkehrmöglichkeiten

Haus Dreitälerblick
Ferienwohnung Haus Stephanie
Pension Harzkieker
Kristalltherme "Heißer Brocken" Altenau GmbH
Bio-Hotel "Zum Forsthaus"
Landhaus am Kunstberg
Landhausappartements
Ferienanlage Zum Wildbach GmbH
Friedegerns Ferienwohnungen
Schierker Feuerstein Stammhaus
Pension Schmidt
Café und Restaurant Winkler
Jugendherberge Schierke
Hotel "Brockenscheideck"
Brockenhotel
Brockenhaus
Rangerstation Scharfenstein
Baumhäuser im sonnenresort ETTERSHAUS
Ferienwohnung Riefenbach
Restaurant Sagenhaft
Restaurant Tannenhof
Bad Harzburger Sole Therme

Start

Altenau (456 m)
Koordinaten:
DD
51.803693, 10.447629
GMS
51°48'13.3"N 10°26'51.5"E
UTM
32U 599812 5740195
w3w 
///herab.fügten.aufzudecken
Auf Karte anzeigen

Ziel

Bad Harzburg

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Parken

In Altenau oder Bad Harzburg möglich, je nach Laufrichtung.

Koordinaten

DD
51.803693, 10.447629
GMS
51°48'13.3"N 10°26'51.5"E
UTM
32U 599812 5740195
w3w 
///herab.fügten.aufzudecken
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(3)
Nikolaj Sabirko
22.07.2021 · Community
Sehr schöne Route mit vielen schönen Punkten. Haben diese Strecke nur 32 km geschafft in 12h.
mehr zeigen
Alex Cordes
06.06.2020 · Community
Sehr schöne Route, gerade der Anfang ist ziemlich lauschig. Gut, der Aufstieg von Schierke aus kann überlaufen sein, aber insgesamt nett ausgearbeitet. Mein Tracking kam auf 46km, die ich in 9h durchmarschiert bin.
mehr zeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
48,2 km
Dauer
14:15 h
Aufstieg
1.484 hm
Abstieg
1.646 hm
Höchster Punkt
1.140 hm
Tiefster Punkt
289 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Von A nach B Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit botanische Highlights Gipfel-Tour hundefreundlich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 55 Wegpunkte
  • 55 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.