Skifahren im Allgäu

Bayern, Deutschland

Outdooractive Redaktion  Verifizierter Partner 
Autor dieser Seite
LogoOutdooractive Redaktion
Wer das Tiefschneefahren beherrscht und über ausreichende Kenntnisse in der Lawinenkunde verfügt, kann im Allgäu eine besondere Form des Skifahrens ausprobieren. Das Ski-Freeriden lockt immer mehr Skifahrer in freies Gelände abseits der präparierten Pisten. Auf unverspurten Hängen geht es im hüfthohen Pulverschnee dem Tal entgegen. Die Allgäuer Alpen sowie die Nagelfluhkette liegen im südlichen Allgäu und bieten gute Freeride-Bedingungen.
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege

Die 10 schönsten Skifahren im Allgäu

??????
Skifahren · Kleinwalsertal
Hahnenköpfle Freeride im Ifen Skigebiet
Premium Inhalt Schwierigkeit mittel
1
2,8 km
1:45 h
64 hm
526 hm
Mitten im kleinen Ifen Skigebiet findet sich eine tolle Gelegenheit für Freerider. Ohne große Mühe. Das Panorama ist gewaltig.
??????
Skifahren · Allgäu
Vom Nebelhorn zum Giebelhaus
Premium Inhalt Schwierigkeit mittel
2
6,2 km
0:30 h
22 hm
1.056 hm
Traumhafte und gleichzeitig nicht allzu sehr fordernde Freeride-Abfahrt fast von der Spitze des Nebelhorns zum Giebelhaus mit anschließendem Busanschluss zurück ins Skigebiet.
??????
Skifahren · Allgäu
Hochgrat - Allgäuer Freeriderevier vom Feinsten
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
2
3,3 km
1:00 h
0 hm
849 hm
Der Hochgrat ist ein echter Geheimtipp für Tiefschneefahrer und Freerider. Mit 1833 m Höhe ist der Hochgrat der höchste und auch markanteste Gipfel der Region. Sichere und gute Verhältnisse vorausgesetzt, kommen Freerider hier voll auf ihre Kosten.
??????
Skifahren · Allgäu
Freeride Ski-Abfahrt an der Hornbahn Hindelang
Premium Inhalt Schwierigkeit mittel
1,4 km
0:30 h
0 hm
512 hm
Bei guter Schneelage ist die Freeski Abfahrt an der Hornbahn Hindelang ein Geheimtipp. Bisher nur für Insider. Bei jeder Lawinen Gefahrenstufe möglich.
??????
Skifahren · Allgäu
Tegelberg-Skiroute, Schwangau
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
3,4 km
0:10 h
0 hm
886 hm
Parkplatz Tegelbergbahn-Talstation – Bergstation – Skiroute – Parkplatz Tegelbergbahn-Talstation
??????
Skifahren · Allgäu
Freerideabfahrt vom Schlappoltkopf nach Riezlern
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
3,5 km
1:15 h
131 hm
900 hm
Mit einem kurzen Hike vom Fellhorn erreichbare 900 hm Abfahrt.
??????
Skifahren · Allgäu
Gamslift Tegelberg, Schwangau
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht
0,3 km
0:02 h
2 hm
30 hm
Tellerlift für die "kleinen" Anfänger an der Tegelbergbahn-Talstation. 
??????
Skifahren · Allgäu
Falkenlift Tegelberg, Schwangau
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht
0,4 km
0:01 h
0 hm
39 hm
Tellerlift am Tegelberg für die kleinen Sportler. 
Skifahren · Kleinwalsertal
Warmatsgund
Schwierigkeit mittel
3
5,8 km
1:59 h
180 hm
861 hm
Herrliche, mittelmäßig befahrene Tour in tollem Bergkessel mit vielen Variationsmöglichkeiten. Und dass ganze nach nur kurzem Aufstieg!
??????
Skifahren · Allgäu
Adlerlift Tegelberg, Schwangau
0,5 km
0:02 h
2 hm
73 hm
Ankerlift am Tegelberg.
Nichts passendes gefunden?

Entdecke viele weitere Touren in der Tourensuche

zur Tourensuche

Plane ganz einfach eigene Touren

zum Tourenplaner
Personalisiere deine Suche!
Davon könnt Ihr Euch zum Beispiel am Hochgrat (Nagelfluhkette) überzeugen, ein Ski-Freeriderevier in 1.800 m Höhe. In Oberstdorf in den Allgäuer Alpen findet alljährlich der Auftakt für die Vierschanzen-Tournee statt. Mit dem Lift gelangt Ihr dort - vorbei an der Skisprung-Schanze - auf das Nebelhorn. Vom Edmund-Probst-Haus fahrt Ihr dann auf der flach abfallenden Ski-Freeridestrecke am Osthang durch den Talkessel hinab zum Giebelhaus. Anschließend geht es mit dem Bus zurück nach Oberstdorf. Auch ein Freeride-Abstecher in das österreichische Ski-Gebiet Ilfen im Kleinwalsertal ist möglich. Am Hahnenköpfle herrscht selten großer Andrang, wodurch der Reiz für Free-Skier bzw. Freerider steigt.

Empfehlungen aus der Community

  8
Bewertung zu Warmatsgund von Ralf
12.02.2017 · Community
Schöne Abfahrt. Aufstieg ist momentan kein Problem, eine breite Spur führt nach oben, die Stahlseile sind aber teilweise rückgebaut. Nicht zu weit links abfahren, sonst landet man im off.
mehr zeigen
Bewertung zu Vom Nebelhorn zum Giebelhaus von Gunnar
06.02.2016 · Community
Sehr schöne Abfahrt. Anfangs weite Hänge und nur beim Einstieg etwas kritisch. Oben hats noch gestaubt, weiter unten zwischen Firn und Slush. In den Sonnenhängen auch schon diverse kleinere Abgänge...! Am Giebelhaus ein schnelles Weissbier und dann flott in den Bus. Eingetrübt wurde der schöne Vormittag durch die Odyssee zurück zur Nebelhornbahn. 45 Minuten Wartezeit in Hinterstein, 30 Minuten Wartezeit in Sonthofen - nix ist aufeinander abgestimmt. Zumindest nicht an den Wochenenden! Wie man so 4 Abfahrten an einem Tag schaffen will ist mir ein Rätsel...?
mehr zeigen
Gemacht am 06.02.2016
Bewertung zu Warmatsgund von Nino
09.02.2015 · Community
Wirklich eine schöne Abfahrt. Als Snowboarder sollte man aber ein Paar faltbare Stöcke mitnehmen oder gleich mit dem Splitboard unterwegs sein, sonst heißt es ca. drei Kilometer laufen.
mehr zeigen
Alles anzeigen Weniger anzeigen

Weitere Regionen für Skifahren im Allgäu

Ähnliche Touren im Allgäu