Tour hierher planen
Stempelstation

59 Klostergrund Michaelstein

· 4 Bewertungen · Stempelstation · Harz · 258 m
Verantwortlich für diesen Inhalt
Harz: Magische Gebirgswelt Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Harzer Wandernadel Stempel
    Harzer Wandernadel Stempel
    Foto: Harz: Magische Gebirgswelt
Kloster Michaelstein befindet sich zwischen Blankenburg und Heimburg im wasserreichen Klostergrund. Anfang des 12. Jahrhunderts beschloss das Generalkapitel des noch jungen Zisterzienserordens: In Städten, befestigten Orten und Dörfern dürfen keine Klöster gebaut werden. Dieses Gesetz wurde auch hier im Harz befolgt, als das dem Erzengel Michael geweihte Kloster entstand. Wie zur Gründungszeit (1146) liegt Michaelstein auch heute noch abseits des städtischen Lebens von Blankenburg in idyllischer Harzrandlage. Es erlebte im Mittelalter eine längere wirtschaftliche Blütezeit, seine Äbte wurden wiederholt zu geistlichen Aufträgen durch die Päpste herangezogen. Schon damals wurde in den eigens dafür angelegten Teichen Fischzucht betrieben. 1543 legte der letzte katholische Abt sein Amt nieder. Die Grafen von Blankenburg richteten eine Klosterschule ein, die auch nach Übernahme durch die Herzöge von Braunschweig Bestand hatte. Anfang des 18. Jahrhunderts ließ Herzog Ludwig-Rudolf umfangreiche Baumaßnahmen durchführen und ein Predigerseminar einrichten. Nach der französischen Fremdherrschaft hatte Michaelstein nur noch wirtschaftliche Funktionen, die das Klostergut auch nach der so genannten Bodenreform unter verschiedenen Rechtsträgern behielt. Heute hat die Musikakademie Sachsen-Anhalt für Bildung und Aufführungspraxis hier ihren Sitz. Das Kloster bietet ein reichhaltiges Veranstaltungsprogramm und ist ein beliebtes Ausflugsziel an der Straße der Romanik.

Koordinaten

DD
51.804980, 10.909770
GMS
51°48'17.9"N 10°54'35.2"E
UTM
32U 631670 5741072
w3w 
///reiher.nach.dingen
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Empfehlungen in der Nähe

empfohlene Tour Schwierigkeit leicht
Strecke 4,1 km
Dauer 1:05 h
Aufstieg 46 hm
Abstieg 43 hm

Einblick in rund 400 Millionen Jahre Entwicklungsgeschichte der Erde auf einem 4,5 Kilometer langen Wanderweg rund um das Kloster Michaelstein.

1
von Touristinformation Blankenburg,   Harz: Magische Gebirgswelt
empfohlene Tour Schwierigkeit
Strecke 40,3 km
Dauer 3:05 h
Aufstieg 296 hm
Abstieg 408 hm

Diese Etappe startet in Wernigerode und führt über Blankenburg und Thale an Hexentanzplatz und Teufelsmauer entlang in die UNESCO-Weltkulturerbestad ...

von Andreas Lehmberg,   Genuss Bike Paradies

Alle auf der Karte anzeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,5
(4)
Frank Graubaum
24.07.2022 · Community
● Für Rollstuhlfahrer geeignet... Die Stempelstelle befindet sich unweit von den Gewässern des "Klosterfischer" und ist auch mit dem Rollstuhl gut zu erreichen. Wer gern Fisch isst und auf gepflegte Gastlichkeit Wert legt, sollte dieses Ausflugsziel nicht unbeachtet lassen. Der Stempelkasten selber befindet sich direkt am Weg zwischen dem Kloster Michaelstein und Eggeröder Brunnen.
mehr zeigen
R. M.
12.06.2022 · Community
Schöner, schattiger Weg entlang der Fischteiche in Richtung Eggeröder Brunnen. Unbedingt Zeit für einen Besuch des Klosters einplanen.
mehr zeigen
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen


  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 8 Touren in der Umgebung