Tour hierher planen
Stempelstation

202 Landschaftspark Degenershausen

Stempelstation · Harz · 318 m
Verantwortlich für diesen Inhalt
Harz: Magische Gebirgswelt Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Harzer Wandernadel Stempel
    Harzer Wandernadel Stempel
    Foto: Harz: Magische Gebirgswelt
Der Landschaftspark Degenershausen liegt zwischen dem Parkplatz „Gartenhaus“ – von wo aus man zur Burg Falkenstein gelangt – und dem Falkensteiner Ortsteil Wieserode. Der Anfang des Landschaftsparkes liegt im Jahr 1834 als der Amtsrat Johann Christian Degener das Areal zwischen Neuplatendorf und der Gärtnerei der Burg Falkenstein seiner Tochter zur Hochzeit schenkte. An dieses Geschenk war die Bedingung geknüpft, diesem Areal den Namen “Degenershausen” zu geben. Im Jahre 1835 ließ Johann Christian Degener das Herrenhaus sowie die dazugehörigen Wirtschaftsgebäude bauen und die Parkanlage anlegen. Nach seinem Tode wurde ihm zu Ehren ein markanter gusseiserner Obelisk errichtet, der aber 1968 wegen starken Beschädigungen abgerissen werden musste. Im Jahre 1993 wurde er im Zuge der umfassenden Parksanierung wieder an der alten Stelle erbaut. Die Begräbnisstätte der Familie von Bodenhausen-Degener liegt seit 1918 auf einem Hügel in der Nähe des Teiches. Der Park wurde im Laufe der Zeit vielfach verändert und besteht in seiner jetzigen Form seit 1924. Heute umfasst der Park eine Fläche von zwölf Hektar und beheimatet mehr als 175 Arten und Gattungen einheimischer und fremder Gehölze. Die großzügige Anlage mit gepflegten Einzelbäumen, Baumgruppen und blühenden Wiesen (im Frühjahr mit vielen tausend Krokussen und Narzissen) bietet den Besuchern viel Raum für Ruhe und Entspannung. Den Park durchqueren Wege von 2,8 km Länge, die natürlich auch für Rollstuhlfahrer geeignet sind. Während des Parkrundgangs kann man sich mit Hilfe eines „Parkführers“ (Flyer) einen Überblick über ausgewählte Bäume und Gehölze verschaffen. Ein kleiner Teich, an welchem auch die Stempelstelle steht, lädt zum Verweilen ein.

Koordinaten

DD
51.685400, 11.307680
GMS
51°41'07.4"N 11°18'27.6"E
UTM
32U 659521 5728569
w3w 
///neuere.skifahren.hefe
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Empfehlungen in der Nähe

empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 11,7 km
Dauer 2:30 h
Aufstieg 197 hm
Abstieg 239 hm

Auf der Tour wird die Burg Falkenstein mit den beiden Vorburgen aufgesucht, eine längere Wanderung im Naturschutzgebiet Selketal schließt sich an.

4
von Udo Münnich,   Harz: Magische Gebirgswelt
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 12,8 km
Dauer 3:31 h
Aufstieg 141 hm
Abstieg 253 hm

Im Selketal geht es auf einem Naturlehrpfad bis zum Schloss Meisdorf, dem Selketalstieg folgend wird das historische Opperöder Kohlenrevier erreicht.

1
von Udo Münnich,   Harz: Magische Gebirgswelt
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 9,6 km
Dauer 2:30 h
Aufstieg 68 hm
Abstieg 1 hm

Gemeinsam folgen die Naturpark-Maskottchen Josephine und Konrad dem Lauf der Selke von Meisdorf bis zur Selkemühle. Was es zu entdecken gibt, ...

von Annelies Stolle,   Harz: Magische Gebirgswelt
Schwierigkeit
Strecke 9,9 km
Dauer 2:34 h
Aufstieg 74 hm
Abstieg 74 hm

1
von Anne Schäfer,   Harz: Magische Gebirgswelt
Wanderung · Harz
Burg Anhalt und Selketal
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht
Strecke 13,9 km
Dauer 3:39 h
Aufstieg 155 hm
Abstieg 181 hm

Die Tour führt vom Selketal auf die 160 m höher gelegene Burgruine Anhalt, die dem Land den Namen gab. Auf der Höhe geht es vorbei an dem ...

von Udo Münnich,   Harz: Magische Gebirgswelt
Radtour · Harz
Harz-Rundweg 3. Etappe
Schwierigkeit
Strecke 80 km
Dauer 5:41 h
Aufstieg 629 hm
Abstieg 644 hm

Die 3. Etappe des Harzrundwegs führt durch den Südharz bis nach Bad Sachsa.

von Norbert Kurz & Martin Zimmermann,   Harz: Magische Gebirgswelt
empfohlene Tour Schwierigkeit
Strecke 6,8 km
Dauer 1:48 h
Aufstieg 57 hm
Abstieg 102 hm

Zwischen Quenstedt und Harkerode führt die etwa 5,5 km lange Wanderung durch das Natura 2000-Gebiet „Brummtal bei Quenstedt“.  

von Regionalverband Harz e. V.,   Harz: Magische Gebirgswelt
Schwierigkeit
Strecke 6,6 km
Dauer 1:49 h
Aufstieg 85 hm
Abstieg 62 hm

von Anne Schäfer,   Harz: Magische Gebirgswelt

Alle auf der Karte anzeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 8 Touren in der Umgebung