Tour hierher planen
Stempelstation

14 Schnarcherklippen

· 1 Bewertung · Stempelstation · Harz · 662 m
Verantwortlich für diesen Inhalt
Harz: Magische Gebirgswelt Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Harzer Wandernadel Stempel
    Harzer Wandernadel Stempel
    Foto: Harz: Magische Gebirgswelt
Die Schnarcherklippen (671 m ü. NN) sind zwei 28 m hohe berühmte „Granittürme“, welche sich südlich von Schierke befinden. Die Klippen bringen bei Südostwind Geräusche hervor, die dem Schnarchen ähneln. Vom höchsten Punkt der Klippe, welche über eine Eisenleiter bestiegen werden kann, hat man eine wunderbare Sicht über Schierke hinweg zum Hohnekamm und zum Erdbeerkopf. Besonders deutlich wird an den Felsen die für dieses Gebiet typische starke vertikale und horizontale Gliederung, die sogenannte Wollsackstruktur. Vom Wanderweg im Elendstal, zwischen Schierke und Elend führt ein Weg über die Mauseklippe zu den Schnarcherklippen. Der Stempelkasten befindet sich in der nahegelegenen Hütte.

Koordinaten

DD
51.754450, 10.665650
GMS
51°45'16.0"N 10°39'56.3"E
UTM
32U 614968 5735040
w3w 
///weide.rechtzeitig.befund
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Empfehlungen in der Nähe

empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 7,3 km
Dauer 2:14 h
Aufstieg 237 hm
Abstieg 237 hm

Die erlebnis- und aussichtsreiche Wanderung zu den Schnarcherklippen zählt zu den beliebtesten Wegstrecken vom Harzort Elend aus.

23
von Mandy Leonhardt,   Tourismusbetrieb der Stadt Oberharz am Brocken

Alle auf der Karte anzeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)

Fotos von anderen


  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 8 Touren in der Umgebung