Tour hierher planen
Museum

Leprosenhaus

Museum · Allgäu · 668 m
Verantwortlich für diesen Inhalt
Bad Wurzach Info Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Leprosenhaus - Hirschgeweihzimmer
    Leprosenhaus - Hirschgeweihzimmer
Das Leprosenhaus, ehemaliges Siechenhaus, diente im 13. Jahrhundert als Isolierstation für Aussatzkranke. 1669 hat man es dann als Wohnhaus neu gebaut. In den 1980er Jahren wurde das Gebäude aufwendig restauriert und ist heute das älteste Gebäude Bad Wurzachs und in seiner Art einmalig im süddeutschen Raum. Im Gebäude befinden sich ein Museum zur Geschichte des Hauses sowie das Sepp-Mahler-Museum.

Sepp Mahler (1901 - 1975)
Der Maler und Dichter wurde in der ehemaligen Wohnstube des Leprosenhauses geboren. Der Vater war Torfmeister, die Mutter führte die Kantine des Torfwerks. Früh regt sich die künstlerische Fantasie Sepp Mahlers, der aus der Welt des Rieds seine wichtigsten
Eindrücke empfing.

Öffnungszeiten
1. April - 31. Oktober
Sonntag und Feiertag 14 - 17 Uhr
Immer am dritten Samstag des Monats findet
um 15 Uhr eine Führung statt.
www.leprosenhaus.de

Koordinaten

DD
47.906283, 9.883761
GMS
47°54'22.6"N 9°53'01.5"E
UTM
32T 566043 5306262
w3w 
///reize.gefühl.angespannten
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad
Leider konnten keine Ergebnisse gefunden werden.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Leprosenhaus

Ravensburger Straße
88410 Bad Wurzach / Allgäu
Telefon +49 (0)7564 3623

Eigenschaften

Ausflugsziel
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege