Tour hierher planen
Industriedenkmal

Die Brockenbahn

Industriedenkmal · Harz · 959 m
Verantwortlich für diesen Inhalt
Harz: Magische Gebirgswelt Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Brockentourismus um 1865
    Brockentourismus um 1865
    Foto: H. Lüders, Nationalpark Harz
Wir stehen hier am so genannten Goethebahnhof. Früher hatte die Brockenbahn hier einen fahrplanmäßigen Halt. Heute dient das Abstellgleis an der einspurigen Strecke nur noch dem notwendigen Ausweichmanöver der bergauf und bergab fahrenden Züge. Die Brockenbahn schaut auf eine über 100jährige Geschichte zurück. Spätestens 1870 wurde öffentlich darüber nachgedacht von Bad Harzburg aus eine solche Bahnstrecke anzulegen. Das Vorhaben wurde damals bereits kontrovers diskutiert und aus wirtschaftlichen, aber auch Naturschutzbedenken verworfen. Ende der 1880er Jahre griff der Brockenbesitzer Graf Otto zu Stolberg-Wernigerode das Bahnprojekt auf, das nunmehr von Wernigerode aus zum Gipfel führen sollte. Begonnen wurde das Vorhaben schließlich im Jahre 1896. Der Bau der Brockenstrecke verlangte allen Beteiligten Enormes ab. Über 600 Arbeiter trieben das Bauwerk voran. Sie durchschnitten mit der Trasse wertvolle Moorgebiete, überwanden Wasserläufe und durchbrachen störende Granitformationen. Schon in der ersten Saison übertraf der Gästeansturm alle Erwartungen. Nach den großen Eingriffen beim Streckenbau bedrohte nun der sommerliche Massentourismus akut die ohnehin seit Jahrzehnten schon stark geschädigte Flora und Fauna des Gipfels. Besonders das Blumenpflücken der seltenen Brockenanemone nahm überhand. Der bekannte Heimatdichter Hermann Löns wandte sich 1907 schließlich mit einem vielbeachteten Aufsatz an die Öffentlichkeit. In scharfen Worten beklagte er, dass die Brockentouristen das allseits plakatierte Verbot des Abpflückens der Brockenpflanzen missachteten: "Obendrein gebe es regelrechte Brockenflegel, die speziell an Sonn- und Feiertagen den Berg und seine Zuwege so sehr mit Ihrem Müll versauten, ihre Bedürfnisse überall stillten und herrliche moosumspannte Felsblöcke mit Flaschen bombardierten". Die harsche Kritik des Dichters zeigte Wirkung. Im Jahre 1911 wurden über 70 Passanten angezeigt und mit Strafen belegt, die auf dem Brocken Pflanzen ausgerissen hatten.

Koordinaten

DD
51.789756, 10.593054
GMS
51°47'23.1"N 10°35'35.0"E
UTM
32U 609872 5738855
w3w 
///zirkus.kühl.empfindlicher
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Empfehlungen in der Nähe

empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 7,7 km
Dauer 2:30 h
Aufstieg 353 hm
Abstieg 0 hm

7,8 Kilometer lange Wanderung von Oderbrück über den Kaiserweg, Kolonnenweg und Goetheweg zum Brocken

3
von Andreas Lehmberg,   Harz: Magische Gebirgswelt
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 7,1 km
Dauer 2:02 h
Aufstieg 330 hm
Abstieg 15 hm

gut 7 Kilometer lange Wanderung vom Ehrenfriedhof über den Kaiserweg, Kolonnenweg und Goetheweg zum Brocken

3
von Harzer Tourismusverband,   Harz: Magische Gebirgswelt
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 16,4 km
Dauer 4:45 h
Aufstieg 751 hm
Abstieg 62 hm

Von Altenau geht es über Torfhaus auf dem Goetheweg hoch hinauf zum Brocken.

von Harzer Tourismusverband,   Harz: Magische Gebirgswelt
Fernwanderweg · Harz
Harzer Grenzweg
Premium Inhalt Schwierigkeit mittel
Strecke 58,4 km
Dauer 16:50 h
Aufstieg 1.499 hm
Abstieg 1.495 hm

Der Harzer Grenzsteig führt uns entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze vorbei an alten Grenzanlagen von Ilsenburg über den Brocken nach ...

2
von Patrick Küpper,   Outdooractive Premium
Schwierigkeit
Strecke 20 km
Dauer 5:30 h
Aufstieg 430 hm
Abstieg 430 hm

3
von BUND Niedersachsen e.V. in Kooperation mit / Nationalparkverwaltung Harz,   Harz: Magische Gebirgswelt
Schwierigkeit
Strecke 19,2 km
Dauer 5:30 h
Aufstieg 442 hm
Abstieg 442 hm

2
von BUND Niedersachsen e.V. in Kooperation mit / Nationalparkverwaltung Harz,   Harz: Magische Gebirgswelt
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer
Strecke 14 km
Dauer 4:15 h
Aufstieg 356 hm
Abstieg 521 hm

Wegbeschreibung zum Pauschalprogramm "Wandern rund um den Brocken" der Wernigerode Tourismus GmbH. Die Wanderung ist in 5 Tagesetappen aufgeteilt: ...

1
Wernigerode Tourismus GmbH
empfohlene Tour Schwierigkeit
Strecke 70,8 km
Dauer 5:40 h
Aufstieg 1.230 hm
Abstieg 1.230 hm

Die Sterntour führt von Bad Harzburg aus einmal rund um das beeindruckende Brockenmassiv mit den beiden höchsten Erhebungen Wurmberg und Brocken ...

von Madeline Pagenkemper,   Genuss Bike Paradies

Alle auf der Karte anzeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 8 Touren in der Umgebung