Tour hierher planen
organisierte Wanderung

Steinbocktour Allgäu Durchquerung

organisierte Wanderung · Allgäu
Verantwortlich für diesen Inhalt
bookingkit – Die smarte Buchungslösung für Freizeitanbieter Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Foto: Berge-Abenteuer
6 Tage
ab 675,00 €
Verfügbarkeit prüfen

Steinbock, Adler, Gams und Murmeltier, mittendrin sind wir!

Diese leichte- bis mittelschwere geführte Wanderung führt durch den Kern der Allgäuer Alpen von der Fidererpaß-Hütte zur Kemptner Hütte. Als Höhepunkt werden wir über den Heilbronner Höhenweg wandern. Dank der beeindruckenden Landschaft und der guten Küche der Allgäuer Hütten wird diese Tour zum Genuss. Wir werden uns sechs Tage lang – oben in den Bergen und weit weg vom "Trubel" im Tal bewegen. Die für diese Bergregion typischen Tiere wie Steinböcke, Gämsen, Murmeltiere und Adler können wir zum Teil aus nächster Nähe beobachten.

 

1.Tag: Vom Parkplatz der Fellhornbahn, mit der wir bis zur Gipfelstation fahren, gehen wir  mit einem überwältigenden Blick ins Kleinwalsertal und die Täler von Oberstdorf, zum Kühgund und steigen dann auf zur Fiderepasshütte, 2.067m auf. 

↑ 400 m ↓ 200 m 3.5 Std.

2.Tag: Über den Krumbacher Höhenweg wandern wir weiter zur Mindelheimer Hütte, auf der wir über Nacht bleiben. Am Nachmittag steigen wir noch mit leichtem Rucksack hinauf zum Walser Gaishorn, 2.283 m, einem der schönsten Aussichtsberge des Allgäus.

↑ 650 m ↓ 650 m 6 Std.

3.Tag: Über den Gaishornsattel und die Koblathütte, wandern wir  zum südlichsten Punkt Deutschlands, dem Haldenwanger Eck. Weiter gehen wir über den Schrofenpass und Biberalpe zur wunderschön gelegenen Rappenseehütte, 2.092 m. Am Nachmittag kann, wer noch nicht müde ist, eine kleine Tour in Hüttennähe unternehmen. Mit ein bisschen Glück können wir die Murmeltiere am Rappensee beobachten. 

↑ 750 m ↓ 650 m 6 Std.

4.Tag: Heute steht die „Königsetappe“ über den bekannten Heilbronner Weg auf dem Programm. Wenn die Verhältnisse es zulassen, haben wie die Möglichkeit, auf das Hohe Licht, 2.652 m, zu steigen. Der weitere Weg führt über den Steinschartenkopf, 2.615 m, Bockkarkopf, 2.608 m, und vorbei an Mädelegabel und Kratzer zur Kemptner Hütte 1.846 m.

↑ 700 m ↓ 950 m 6-8 Std.

5.Tag: Nach dem Früstück beginnt unser Abstieg durch den Sperrbachtobel nach Spielmannsau 1.012m. Ab hier nehmen wir den Bus zurück nach Oberstdorf.

↑ 100m ↓ 800m 3 Std.

 

Inklusivleistungen:

  • 5 Tage Bergwanderführer, Organisation und Führung
  • 3 x Übernachtung & Halbpension
  • 1 x Übernachtung mit Frühstück und Abendessen
  • 1 x Bustransfer zurück nach Oberstdorf
  • 1 x Seilbahnfahrt

Zusatzkosten:

  • ca. 30,- € Parkkosten
  • Speisen und Getränke außerhalb der Mahlzeiten

Die Zusatzkosten können variieren und dienen lediglich zur Orientierung!

Teilnehmeranzahl:

  • min. 4, max. 8 Pers.

Anforderungen:

  • Kondition für 6 Stunden Gehzeit pro Tag und max. 700 Hm pro Tag
  • Schwindelfreiheit und Trittsicherheit

Ausrüstung:

 

Highlights:
  • Führung durch erfahrenen Bergwanderführer
  • Führung in der Kleingruppe, max. 8 Personen
  • Beobachtung von Murmeltieren und Steinböcken
  • Begehung des Heilbronner Weges
  • 3 x Übernachtung & Halbpension
  • 1 x Übernachtung mit Frühstück und Abendessen
  • Bustransfer zurück nach Oberstdorf

Bedingungen

Hinweise:

Kondition für 8 Stunden Gehzeit pro Tag und max. 1000 Hm pro Tag, Schwindelfreiheit und Trittsicherheit

Koordinaten

DD
47.385517, 10.282166
GMS
47°23'07.9"N 10°16'55.8"E
UTM
32T 596773 5248803
w3w 
///umschlag.linien.grünes
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Berge-Abenteuer

Telefon 01736054875
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege