• St. Lorenz Basilika in Kempten
    St. Lorenz Basilika in Kempten Foto: CC0, pixabay.com

Kempten (Allgäu)

Die älteste schriftlich erwähnte Stadt und heute Allgäu-Metropole – Kempten liegt mit knapp über 70.000 Einwohner im wunderschönen Allgäu am Rande der Alpen. Die Stadt bietet die ideale Mischung zwischen Stadtleben und Naturgenuss. Die malerische Altstadt sowie die zahlreichen Parks laden zum gemütlichen Flanieren.
Outdooractive Redaktion  Verifizierter Partner 
Autor dieser Seite
LogoOutdooractive Redaktion

Ausflugstipps in Kempten (Allgäu)


Highlights

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Allgäu

Der Archäologische Park Cambodunum befindet sich auf dem Lindenberg östlich der Iller in der Stadt ...

von Kilian Müller,   Outdooractive Redaktion
Museum · Allgäu
Schauraum Erasmuskapelle
Allgäu

... wo Mauern sprechen können!

von Tourist Information Kempten,   Kempten Tourismus
Museum · Allgäu
Schauraum Erasmuskapelle
Allgäu

Kempten - Die Mauern der ehemaligen Erasmuskapelle werden mit einer beeindruckenden ...

Allgäu GmbH, Gesellschaft für Standort und Tourismus
Historische Stätte · Allgäu
Archäologischer Park Cambodunum
Allgäu

Tauchen Sie ein in das Leben der Römer. Das Freilichtmuseum präsentiert Zeugnisse der ehemaligen ...

Allgäu GmbH, Gesellschaft für Standort und Tourismus
Allgäu

Antikes Leben unter freiem Himmel

von Tourist Information Kempten,   Kempten Tourismus
Museum · Allgäu
Allgäuer Burgenmuseum
Allgäu

Alltag auf Allgäuer Burgen

von Tourist Information Kempten,   Kempten Tourismus
Allgäu

Das Kempten-Museum will Neugier wecken und Lust auf die Geschichte(n) der Stadt und ihrer Menschen ...

Allgäu GmbH, Gesellschaft für Standort und Tourismus
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege

Zwischen Stadtleben und Naturgenuss

Zwischen dem Forum Allgäu und der Residenz erstrecken sich zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten – von Kaufhäusern über ein großes Einzelhandelsangebot und kleine Boutiquen bis hin zu Fachgeschäften. Zum Verweilen gibt es gemütliche Cafés, Eisdielen und Restaurants entlang der Altstadt. In den Sommermonaten bietet der Rathausplatz südländisches Flair. Durch die Stadt schlängelt sich außerdem die Iller mit einem Radweg direkt am Ufer, der sich von Ulm bis nach Oberstdorf erstreckt. Auf dem Hildegardplatz findet mittwochs und samstags der beliebte Wochenmarkt statt. Ca. 45 Händler stellen ein breitgefächertes Angebot bereit – von leckerem Allgäuer Käse über Obst und Gemüse bis hin zu frisch zubereitetem Müsli oder einem frischen Espresso.

Wer in Kempten die Natur sucht, wird auf alle Fälle fündig. Zahlreiche Parks wie der Engelhaldepark, der Stadtpark, die Burghalde oder die Haubenschloßanlage laden zu einem Spaziergang ein. Man kann aber auch eine kleine Wanderung auf den Mariaberg machen und die Aussicht über die Stadt genießen. Möchte man noch höher hinaus als die 915 m des Mariabergs, dann bietet sich eine Wanderung auf den Wächter des Allgäus an – den Grünten mit einer Höhe von 1738 m. Wenn man lieber gemütlich am See entlangspaziert oder eine Erfrischung im Wasser sucht, ist der Öschle See, südlich von Kempten, die ideale Möglichkeit dafür. Am östlichen Rand von Kempten befindet sich außerdem der Bachtelweiher mit einem Rundweg, einer Minigolfanlage und einem Biergarten für eine leckere Stärkung – perfekt für einen Ausflug mit Kindern.


Die weitreichende Geschichte Kemptens

Die Geschichte Kemptens geht auf über 2000 Jahre zurück. Der Geograph Srabon schrieb in seinem Buch – ungefähr im Jahr 18 n. Chr. – über Kempten unter dem Namen Kambodounon. Archäologische Ausgrabungen bestätigen die frühe Existenz der Stadt. Die ehemalige römische Siedlung Cambodunum liegt im heutigen Kempten auf dem Lindenberg östlich der Iller und wurde unter Kaiser Augustus gegründet. Kempten ist die älteste schriftlich erwähnte Stadt Deutschlands.

Über eine lange Zeit hinweg war Kempten eine Doppelstadt, die Eigenständigkeit von Fürststift und Reichsstadt ging jedoch im Jahr 1818 verloren, da die Bayerische Regierung dafür sorgte, dass eine vereinte Stadt Kempten entsteht.

Allgäu

Der Archäologische Park Cambodunum befindet sich auf dem Lindenberg östlich der Iller in der Stadt ...

von Kilian Müller,   Outdooractive Redaktion

Außergewöhnliche Erlebnisse & geführte Touren

Reiseplanung


Wetter

Klima

__data.scaleLeft || ''__ __data.scaleRight || ''__
Tagesmax. | Tagesmin. Ø Sonnenstunden pro Tag

Ausflugstipps der Community

  101
Bewertung zu Feiertagsradeln von Wels nach Bregenz von Aina
27.06.2022 · Community
tolle Route, durchs Allgäu, Campingplätze sind in ordentlichen Distanzen eingeplant, kann ich sehr empfehlen.
mehr zeigen
Gemacht am 13.06.2022
Bewertung zu Panoramastrecke rund um Kempten von Mara
06.06.2022 · Community
Schöne Abendrunde von Kempten aus, moderat ansteigend bis Wiggensbach, dann wunderschöne Abfahrt über Heiligkreuz nach Kempten zurück Zeitdauer: ca. 1:15-1:30
mehr zeigen
Bewertung zu Auf leichtem Wege ins Kemptener Umland von Mara
06.06.2022 · Community
Wunderschöne, einfache Tour, immer wieder mal mit leichten Steigungen. Wenn man nicht den Illerradweg nutzt reine Asphaltstrecke. Perfekt auch als kleine Abendrunde, wenn man in Kempten wohnt. Zeitdauer bei durchschnittlichen Tempo circa 1:15-1:30 h
mehr zeigen
Alles anzeigen Weniger anzeigen

Ziele in Kempten (Allgäu)