• Foto: Dominik Ketz, Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH

Eifel

Die Eifel erstreckt sich auf 5300 Quadratkilometern über die Bundesländer Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen. In diesem Teil des Rheinischen Schiefergebirges zeugen heute noch Vulkankegel und Maare von den gewaltigen vulkanischen Kräften, die die Region einst schufen. Sie bilden die einzigartige Naturkulisse, die die Eifel zu einem beliebten Ziel für Outdoor-Touren jeder Art macht.
Outdooractive Redaktion  Verifizierter Partner 
Autor dieser Seite
LogoOutdooractive Redaktion

Ausflugstipps in der Eifel


Highlights

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Museum · Eifel
Museum Zum alten Eisen
Eifel

Mit nur einem Schritt eine Zeitreise in die vergangenen Jahrhunderte unternehmen:Diese seltene ...

Eifel Tourismus GmbH
Historische Stätte · Eifel
Düren
Eifel

Die Stadt Düren ist nicht nur ein wunderbares Ausflugsziel, wenn Sie auf der Suche nach einer ...

Nordeifel Tourismus GmbH
Eifel
1

Schloss Bürresheim war im Mittelalter eigentlich eine Burg, d.h. es war sowohl ein Rittersitz als ...

Eifel Tourismus GmbH
Schlucht · Eifel
Teufelsschlucht
Eifel
2

Ein Naturdenkmal von außerordentlicher Faszination: Eine enge Schlucht mit meterhohen Felswänden, ...

Eifel Tourismus GmbH
Historische Stätte · Eifel
Kupferhof Adler- Apotheke
Eifel

Die erste Kupferhof Anlage und spätere Adler Apotheke befindet sich an der heutigen Burgstraße

Eifel Tourismus GmbH
Historische Stätte · Eifel
Historischer Straßenzug Alt Breinig
Eifel

Ortsteil Breinig … historischer Ortskern mit Denkmalstatus und voller Leben

Eifel Tourismus GmbH
Museum · Eifel
Papiermuseum Düren
Eifel

Papier prägt die Region Düren seit mehr als 400 Jahren. Die traditionell-handwerkliche und ...

Nordeifel Tourismus GmbH
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege

Lage und natürliche Besonderheiten

Die Eifel wird begrenzt durch den Rhein im Osten, das Moseltal im Süden, die belgischen Ardennen und den Luxemburger Ösling im Westen, sowie die Stadt Aachen im Norden. Die Landschaft ist geprägt durch sanfte Täler und hügeliges Gelände mit zahlreichen Flüssen, Bächen und Seen.

Doch immer wieder trifft man auch auf die Spuren der turbulenten geologischen Geschichte der Eifel: Die heute sichtbaren Vulkankrater, Basaltsäulen und Mineralquellen entstanden durch Magma, das zum ersten Mal vor etwa 50 Millionen Jahren durch den Erdmantel an die Oberfläche drang.

Die runden, blau leuchtenden Maarseen haben wir riesigen Wasserstoffexplosionen zu verdanken. Der jüngste Maarsee ist nur etwas mehr als 10.000 Jahre alt. Wer mehr über die vulkanische Geschichte der Eifel erfahren möchte, hat auf einer geführten Tour durch den Naturpark und UNESCO Global Geopark Vulkaneifel Gelegenheit dazu.

Zu Fuß durch die Eifel

Auf den weitläufigen Wanderwegen, die etwa über erloschene Vulkankrater in der Vulkaneifel führen, kommt man schnell ins Schwitzen. Bei ausgedehnten Mehrtagestouren lassen sich auf dem Eifelsteig genügend wanderbare Kilometer sammeln: Von Aachen geht es durch den Nationalpark Eifel und idyllische Flusstäler bis an die Mosel und nach Trier. Kraterseen, Maare und sprudelnden Bäche bieten entlang der Wege nicht nur Fotomotive, sondern auch eine Abkühlung.

Eine Alternative sind die Partnerwege des Eifelsteigs sowie die Vulkaneifel-Pfade und die Rundwanderwege mit Premiumqualität im NaturWanderPark delux. So finden in dem vielfältigen Wanderwegenetz Genusswanderer, Outdoorsportler, Naturliebhaber und Familien mit Kindern je nach Wunsch ihre Lieblingstouren.

Rheinland-Pfalz, Deutschland
Wandern in der Eifel

Wer durch die Eifel wandert, überschreitet bisweilen Ländergrenzen. Das Mittelgebirge reicht von Rhein und Mosel im ...

Outdooractive Redaktion

Mit dem Rad die Eifel erkunden

Für einen spontanen Fahrradausflug mit der Familie folgt man am besten einem der Bahntrassenwege über Viadukte und durch Tunnel. Ohne störenden Straßenverkehr und zu große Steigungen kann man zum Beispiel auf dem Maare-Mosel-Radweg die landschaftliche Vielfalt der Eifel erfahren.

Auch an den Flüssen entlang, beispielsweise auf dem Kyll-Radweg oder dem RurUfer-Radweg bieten sich genussvolle Radtouren an. Sportlich anspruchsvoller geht es auf der Eifel-Höhen-Route zu, die auf abwechslungsreicher Strecke rund um den Nationalpark Eifel führt.

Beim Nürburgring und in seiner Umgebung treffen Rennrad-Freunde auf über 1500 km auf beste Bedingungen. Und Mountainbiker erwarten in der nahen „MTB-Arena“ drei hervorragende Singletrails.

Rheinland-Pfalz, Deutschland
Radfahren in der Eifel

Wer auf zwei Rädern in der Eifel unterwegs ist, kann sich sicher sein, dass für Abwechslung gesorgt ist. Seen in den ...

Outdooractive Redaktion

Reiseplanung


Wetter

Klima

__data.scaleLeft || ''__ __data.scaleRight || ''__
Tagesmax. | Tagesmin. Ø Sonnenstunden pro Tag

Ausflugstipps der Community

  7.691
Bewertung zu Burg Satzvey, Katzensteine und Schavener Heide von Wander
Gestern · Community
Eine schöne abwechslungsreiche Tour mit tollen Höhepunkten durch die Katzensteine, die Schavener Heide und die Burg Satzvey. Wir waren auch vom Wildpark sehr begeistert!
mehr zeigen
Gemacht am 03.09.2022
Video: Wander Verliebt, WanderVerliebt
Bewertung zu Traumpfad Nette-Schieferpfad von Jannis
Vorgestern · Community
Was für ein abwechslungsreicher Pfad! Unglaublich vielfältige Landschaft. Es geht den Berg rauf und wieder runter. Jede Menge schöne Ausblicke und Rastplätze. Sogar durch einen Tunnel führt der Traumpfad. Viel schmale Pfade (super!) auch an einem Bach vorbei. Ein kleiner Wasserfall, Gang am Hang vorbei mit Felsenstufen geben eine zusätzliche Würze. Begeistert haben uns auch die optimale Pflege und die erklärenden Schilder am Rande des Nette-Schieferpfades. Dieser Traumpfad macht seinem Namen alle Ehre.😀👍🥇👏 Von uns 5 🌟🌟🌟🌟🌟 +
mehr zeigen
Gemacht am 19.09.2022
Alles anzeigen Weniger anzeigen

Ziele in der Eifel


Regionen