Heinrich-Heine-Weg im Ilsetal

Frage

Wege zum Brocken - Heinrich-Heine-Weg

Details
17.08.2020 · Community
Hallo! Kann man den Weg gut mit Kindern gehen? Ist er gut gesichert? Unsere jüngste ist fast fünf.

2 Antworten

Hallo Nicole, der erste Teil des Weges aus Ilsenburg heraus ist ein breiter Schotterweg, der gut begangen werden kann. Direkt an der Ilse kann man sich entscheiden, ob man auf dem breiten Weg bleibt oder einen schmaleren direkt am Wasser geht. Der schmalere ist an einigen Stellen schon etwas rutschig. Hier muss man etwas mehr aufpassen. Ab der Bremer Hütte geht es dann nur noch steil berghoch. Das letzte Stück vor dem Brockenplateau über den Hirtenstieg ist schon für einen fitten Erwachsenen anstrengend. Da kommt es ein wenig auf eure Tochter an ob sie das mitmacht oder auf den Papa, der sie dann tragen muss ;-).
Antwort von Sandrine Bo · 07.10.2020 · Community
Hallo Nicole, ich persönlich würde den Weg mit Kindern nicht wandern. Wir (2 Erwachsene) sind ihn vor zwei Jahren gewandert und fanden ihn teilweise schon ziemlich unwegsam und schwierig zu wandern. Wie Jens schon sagt, geht es ab der Bremer Hütte sehr steil bergauf und auch über teilweise sehr felsige Abschnitte, die gute Trittsicherheit und/oder lange Beine erfordern. Bedenkt bitte auch, dass der gesamte Weg 26 km lang ist. Wir sind damals rauf auf den Brocken und wieder zurück nach Ilsenburg, anstatt weiter nach Bad Harzburg, sind aber ungefähr auf die gleiche Strecke gekommen. Wir waren hinterher schon kaputt. Mit Kindern würde ich persönlich eher den Teufelsstieg von Schierke aus oder den Goetheweg von Torfhaus wandern. Letzterer ist leider landschaftlich lange nicht so schön wie Heinrich-Heine oder Teufelsstieg.
Profilbild
Medien
Video auswählen

Zuletzt hochgeladen

Wie lautet deine Antwort?