Aktuelle Bedingungen

"Trocken muas sei" - Klettertour auf die Hochplatte

Aktuelle Bedingungen · Ammergauer Alpen
LogoDAV Sektion Landshut
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Landshut  Verifizierter Partner 

Wegen der Hitze haben wir uns für die Neutour "Trocken muas sei" entschieden, weil sie komplett nordseitig ist. Die 17 Seillängen (UIAA 4) gingen schnell, wegen der guten und sichtbaren Absicherung mit Bohrlaschen. Ansonsten wäre die Orientierung in der breiten Nordwand schwierig geworden. Die Tour endet auf ca. 1800 m. In den Seillängen 12 und 13 kann man leicht Steinschlag auslösen. Nach mehreren Begehungen wird es sicher besser. Der schnellste Weg zurück ist zunächst nach Westen und dann über eine steile grasige und schrofige Rinne runter. Dazu ist gute Sicht notwendig, um einer Steilstufe auszuweichen. Es gibt keine Markierungen.

 

Öffentliche Verkehrsmittel:

Von der Kenzenhütte fuhren heute und am Samstag auch Zusatzbusse Richtung Halblech. Zusätzliche Abfahrt: 13:00 und 15:00 Dadurch hatten wir mehr Optionen für die Rückreise nach Landshut bzw. München.

19.06.2022

Wetter

Sehr heiß, wenig Wind und Wolken

  • Beginn der 4. Seillänge mit den schönen Wasserrillen (UIAA 4)
    Beginn der 4. Seillänge mit den schönen Wasserrillen (UIAA 4) Foto: Bernhard Agerer, DAV Sektion Landshut
  • Wandbereich der Klettertour Foto: Bernhard Agerer, DAV Sektion Landshut
  • Erste Seillänge Foto: Bernhard Agerer, DAV Sektion Landshut
  • Steiler Schrofenabstieg Foto: Bernhard Agerer, DAV Sektion Landshut
  • Kenzenhütte 1300 m Foto: Bernhard Agerer, DAV Sektion Landshut
  • Foto: Bernhard Agerer, DAV Sektion Landshut
  • Kenzenbus um 15:00 Foto: Bernhard Agerer, DAV Sektion Landshut
  • Gute Badestelle bis der nächste Bus kommt. Foto: Bernhard Agerer, DAV Sektion Landshut
  • Anrufsammeltaxi an der Haltestelle Halblech Foto: Bernhard Agerer, DAV Sektion Landshut
  • Zug in Füssen Foto: Bernhard Agerer, DAV Sektion Landshut
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Profilbild von Bernhard Agerer
Autor
Bernhard Agerer 
Aktualisierung: 20.06.2022

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen